Seitenanfang
Service-Bereich
Service-Menü
Hauptinhaltsbereich

Neue Eurowings-Sommerziele

BVB Mannschafts-Airbus erhält feucht-fröhliche Begrüßung

Eurowings wasserfontaene dortmund airport
© Hans Jürgen Landes

Am 02.06.2021 hat Eurowings eine zweite Maschine am Flughafen Dortmund stationiert und hebt seitdem zu den Zielen Alicante, Catania, Heraklion, KavalaMálaga und Rhodos ab. Die Airline ergänzt damit ihre bestehenden Verbindungen nach Mallorca, München und Split. Die Flüge sind Teil des stark ausgeweiteten Angebots an attraktiven Urlaubszielen am Dortmund Airport.

Für die Verbindungen ab Dortmund wird Eurowings primär den „BVB Mannschafts-Airbus“ einsetzen. Bei seiner Ankunft an seinem offiziellen Heimatflughafen im Ruhrgebiet wurde der „BVB-Flieger“ gebührend mit einer Wasserfontäne der Flughafenfeuerwehr empfangen. 

Eurowings-Ziele auf einen Blick

Costa Blanca, weiße Küste, wird die Region um die Provinzhauptstadt Alicante genannt. Sie zählt zu den schönsten Küstenabschnitten Spaniens und hält, was der Name verspricht. Weiße Kieselstrände wechseln sich mit breiten Sandstränden und lang gezogenen Buchten ab. Kleine bezaubernde Altstädte mit typisch weißgetünchten Häusern folgen auf quirlige Orte mit vielerlei Unterhaltungsmöglichkeiten. Über allem breitet sich ein verführerisches Licht aus, das schon so manchen Künstler an die Costa Blanca lockte.

Dortmund - Alicante immer mittwochs und sonntags

Zu Füßen des Ätna, des größten aktiven Vulkans Europas, liegt die historische Hafenstadt Catania. Sie ist ein toller Ausgangspunkt für Erkundungstouren auf Sizilien, aber auch selbst eine Reise wert. Catania hat alles, was das Städtereisen-Herz begehrt: wunderschöne Kirchen und Paläste im barocken Baustil, belebte Flaniermeilen, unzählige Cafés und Restaurants mit italienischen Köstlichkeiten, traditionelle Märkte, Kunst- und Kulturzentren. Einen eigenen Erlebnistag hat der Besuch des Ätnas verdient. Im kostenlosen Reiseführer Catania finden Sie weitere Details und Tipps.

Dortmund - Catania immer montags, mittwochs und samstags

Die größte griechische Insel scheint ein Geschenk für die Menschheit zu sein. War es zunächst Göttervater Zeus, der der griechischen Mythologie zufolge auf Kreta geboren wurde, so liegen auch die Anfänge der europäischen Zivilisation auf der Mittelmeerinsel. Die Minoer wussten schon vor rund 5.000 Jahren, wie gut es sich auf Kreta leben lässt. Und das gilt auch heute noch: mehr als 1.000 Kilometer Küstenlinie, traumhafte Sandstrände, glasklares Meerwasser, antike Kulturstätten, faszinierende Gebirge und aromatische Köstlichkeiten in Hülle und Fülle.

Dortmund - Heraklion immer dienstags, donnerstags und sonntags 

Achtung Geheimtipp: Kavala ist die nach Thessaloniki zweitgrößte Stadt Nordgriechenlands und unter Urlaubern noch wenig bekannt. Die Hafenstadt schmiegt sich wie ein Amphitheater an die Mittelmeerküste am Golf von Thasos und erscheint wie eine wohltuende Mischung aus Großstadt und verträumten Küstendorf. Den Namen Kavala verdankt sie den Venezianern, die ihre Pferde (italienisch „cavallo“) auf ihrer Ost-West-Route dort tauschten. Sie hinterließen aus ihrer kurzen Besetzung auch eine Burg auf der Altstadt-Halbinsel Panaghia. Kavalas Panorama aus Festung und dem darunterliegenden Jachthafen hat schon so manchen zu einem Vergleich mit Monte Carlo inspiriert.

Dortmund - Kavala immer donnerstags und sonntags

Die zweitgrößte Stadt Andalusiens liegt eingerahmt von zwei Gebirgen direkt am westlichen Mittelmeer im Süden Spaniens. Sie galt lange als touristisches Verteilerkreuz für die beliebten Ferienorte an der Costa del Sol. Heute ist Picassos Geburtsstadt selbst ein Magnet für Genießer aller Art und macht sich – wie Valencia – auf, der großen Schwester Barcelona das Rampenlicht zu stehlen. An Sehenswürdigkeiten, Kunst, kulturellen und kulinarischen Angeboten sowie Naturerlebnissen mangelt es jedenfalls nicht. Lesen Sie Tipps und weitere Infos im kostenlosen Reiseführer Málaga.

Dortmund - Málaga immer mittwochs und samstags

Die bayerische Landeshauptstadt steht oft in Verdacht, „schickimicki“ und teuer zu sein – glücklicherweise ein Klischee, das bei einem Besuch schnell entkräftet ist. Denn München scheint auch jenseits von Champagner-Cocktails und Fußballstars auf der Sonnenseite des Lebens zu stehen. Mit entspanntem Stil, traumhaften Parks und zahllosen Sehenswürdigkeiten fühlt man sich dem sonnigen Süden nirgendwo in Deutschland näher als in München. Erfahren Sie jetzt im kostenlosen Reiseführer München, was Sie auf keinen Fall verpassen sollten.

Dortmund - München mehrmals täglich

Mallorca ist und bleibt ein Sehnsuchtsort. Die Erinnerung und die Hoffnung auf unbeschwerte Tage, verlässlich freundliches Wetter, sagenhafte Küche und das Schauspiel von Bergen, Strand und Mittelmeer machen die Entscheidung für die Baleareninsel einfach. Palma als urbanes Zentrum begeistert dabei genauso wie die im Inneren gelegenen Ruheoasen oder die sportlich attraktiven Regionen des Tramuntana-Gebirges. Weitere Tipps und Infos hält der kostenlose Reiseführer Mallorca für Sie bereit.

Dortmund - Mallorca  mehrmals täglich

Wie Kreta steht auch Rhodos, die viertgrößte Insel Griechenlands, mit Göttervater Zeus in Verbindung. Als dieser sein Reich unter den Göttern des Olymps aufteilte, wünschte sich Sonnengott Helios eine fruchtbare Insel, bekam sie und nannte sie Rhodos – so die Mythologie. Zufall oder nicht: Rhodos zählt mit rund 3.000 Sonnenstunden im Jahr zu den sonnigsten Regionen Europas. Wunderschöne Strände, türkisblaues Meerwasser, bezaubernde Städte und jede Menge griechische Köstlichkeiten verstärken die Anziehungskraft der Insel. Für Archäologieinteressierte lohnt sich der Besuch der antiken Ausgrabungsstätten, Aktivurlauber finden fantastische Wassersportbedingungen und Wanderer eine beeindruckende Berglandschaft.  

Dortmund - Rhodos immer montags und freitags

Obwohl Split die zweitgrößte Stadt Kroatiens ist, könnte das Lebensgefühl dort entspannter nicht sein. Die Uferpromenade Riva ist von Restaurants und Cafés gesäumt, deren Angebote mit dem sagenhaften Blick auf die kroatische Adria konkurrieren müssen. Die verwinkelten Gassen der Altstadt führen um und durch den antiken Diokletianspalast, der einst als Alterssitz für den römischen Kaiser Diokletian erbaut wurde und seit 1979 zum UNESCO-Welterbe gehört. Das Strandbad Bacvice und der Kasjuni Strand bieten ganz in der Nähe des Zentrums die Möglichkeit, in das kristallklare Meerwasser einzutauchen. Per Fähre sind die Inseln Ciovo, Brac und Hvar unkompliziert erreichbar. Lesen Sie weitere Tipps und Infos im kostenlosen Reiseführer Split.

Dortmund - Split: immer dienstags und samstags

Freier Mittelsitz buchbar

Auf allen Eurowings-Flügen ist ein freier Mittelsitz bereits ab 10 € buchbar. Das Angebot besteht, solange ausreichend Sitzplätze verfügbar sind.