Hauptinhaltsbereich

Verspätungen

Regelungen und Statistiken

Die aktuelle Verspätungsregelung erlaubt Flugzeugen im flugplanmäßigen Verkehr, deren planmäßige Landung gemäß Flugplan bis 22:00 Uhr vorgesehen war, nach vorheriger Genehmigung noch bis 23:00 Uhr zu landen.

Eine Genehmigung durch den Flughafen darf nur erteilt werden, wenn sich die Verspätung nicht schon aus der Flugplangestaltung ergibt. Dabei sind zunächst max. 20 Verspätungen im Monat zulässig. Sollte die Zahl von 20 Verspätungen in einem Monat überschritten werden, dürfen weitere Landungen in dem betreffenden Monat nur noch mit Zustimmung der örtlichen Luftaufsicht zugelassen werden.

Verspätete Landungen / Starts mit Ausnahmegenehmigung ab dem 20.02.2016

Ab 20.02.2016 gelten als verspätete Landungen im flugplanmäßigen Verkehr Flüge, die zwischen 22:00 Uhr und 23:00 Uhr am Dortmund Airport ankommen. 

2016 2017 2018 2019 2020 2021
Januar    -      5
Februar    1*
März    -
April    1
Mai    3
Juni    8 *
Juli    3
August    1
September    2 *
Oktober    3
November    1
Dezember    -
Summe:   23      5
*davon  1 Start 

Landezeiten/ (Startzeiten für Starts mit Ausnahmegenehmigung)

2016 2017 2018 2019 2020 2021
22:01 - 22:10    13     2
22:11 - 22:20      3     
22:21 - 22:30      1     2
22:31 - 22:40      1     1
22:41 - 22:50      3
22:51 - 23:00      2

Stand: 31.01.2017