Seitenanfang
Service-Bereich
Service-Menü
  • Newsletter
  • Infomaterial
  • Häufige Fragen
  • Kontaktformular öffnet sich in Dialogfenster
Hauptinhaltsbereich

Orientierung am Flughafen

Infos und Service

Ab Dortmund Airport starten Sie mit kurzen Wegen. Um Ihre Reise stressfrei zu beginnen, sollten Sie dennoch 90 bis 120 Minuten vor Abflug am Flughafen sein. Auch wenn Sie schon online eingecheckt haben, sollten Sie genügend Wartezeit für die Sicherheitskontrolle und je nach Zielland auch für die Passkontrolle einplanen.

Im übersichtlichen und hell gestalteten Terminal des Dortmunder Flughafens werden Sie sich schnell zurechtfinden. Das intuitive Leitsystem weist Ihnen vor Ort den Weg. Darüber hinaus möchten wir Ihnen mit den folgenden Informationen weitere Tipps an die Hand geben.

Terminalplan

Wichtige Informationen und Serviceleistungen in der Übersicht:

Passagiere, die in Dortmund ankommen und einen Anschlussflug antreten wollen, müssen von der Ankunftsebene (Ebene 0) auf die Abflugebene (Ebene 1) wechseln und nochmals die Sicherheitskontrolle passieren. Bei Umsteigeverbindungen der Germanwings/Lufthansa wird das Gepäck bis zum Zielflughafen weitergeleitet. Passagiere mit zwei separaten Buchungen müssen ihr Gepäck ggf. nochmals aufgeben.

Von der Besucherterrasse auf der Galerieebene (Ebene 2) im Terminal kann man das Geschehen auf dem Vorfeld bestens verfolgen. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite Besucherterrasse.

Sollten Sie noch vor Ihrem Abflug Post abschicken wollen, finden Sie direkt am Eingang West des Terminals (auf der Abflugebene) einen Briefkasten der Deutschen Post.

Die Bundespolizei am Dortmund Airport ist unter anderem für die Kontrolle des grenzüberschreitenden Verkehrs einschließlich der Überprüfung der Grenzübertrittspapiere und der Berechtigung zum Grenzübertritt zuständig.

Deutschen Staatsbürgern, deren Grenzübertrittspapiere (Kinderausweis, Personalausweis oder Reisepass) zeitlich abgelaufen sind, kann die Bundespolizei in Ausnahmefällen noch unmittelbar vor Grenzübertritt einen Reiseausweis als Passersatz ausstellen. 

Die Dienststelle der Bundespolizei am Dortmunder Flughafen finden Sie auf der Abflugebene (Ebene 1) im Terminal.

Der Dortmund Airport verfügt über 28 Check-in-Schalter, die Sie auf der Abflugebene (Ebene 1) vorfinden. Wenn Sie Gepäck aufgeben möchten, halten Sie bitte folgende Unterlagen bereit: Personalausweis oder Reisepass, Flugticket, Visum (falls benötigt). Wenn Sie bereits eine Bordkarte besitzen und nur mit Handgepäck reisen, können Sie direkt die Sicherheitskontrolle aufsuchen.
Weitere Details zur Gepäckaufgabe und zum Vorabend-Check-in finden Sie auf der Seite zum Thema Check-in.

Haben Sie etwas im Flugzeug oder im Terminal verloren? Dann melden Sie dies über das Service-Formulars für verlorene Gegenstände. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Fundbüros helfen Ihnen dann gerne weiter.

EC-Geldautomaten der Dortmunder Volksbank, der Sparkasse Dortmund und der Postbank finden Sie im Terminal des Dortmund Airport (Abflug- und Ankunftsebene). Akzeptiert werden EC-Karten aller Geldinstitute sowie die Eurocard und die VISA Card.

Am Informationsschalter (im öffentlichen Bereich) wie auch an der West Bar (innerhalb des Sicherheitsbereichs) erhalten Sie die Prepaidkarten für die Nutzung des WLANs im Terminal. Weitere Informationen finden Sie unter WLAN im Terminal.

Schützen Sie Ihr Aufgabegepäck vor Beschädigungen, unerlaubtem Zugriff oder sonstigen Verschleiß und lassen Sie Ihren Koffer für 7 € mit strapazierfähiger Folie einwickeln. Den neuen Wrapping-Service finden Sie im Terminal auf der Abflugebene (Ebene 1) gegenüber der Sicherheitskontrolle – Tickets erhalten Sie an der Information.
Kofferwagen stehen gegen eine Gebühr von 1 € auf der Ankunftsebene (Ebene 0) wie auch auf der Abflugebene (Ebene 1) für Sie bereit.

Das Rauchen ist am Dortmund Airport ausschließlich in den entsprechend gekennzeichneten Bereichen gestattet. Im Terminal finden Passagiere eine Raucherlounge innerhalb des Sicherheitsbereichs, gegenüber der WEST Bar. Außerhalb des Terminalgebäudes gibt es in Nähe des westlichen Ein-/Ausgangs einen überdachten Raucherbereich.

Um zu Ihrem Flugsteig zu gelangen, müssen Sie die Sicherheitskontrolle passieren. Diese befindet sich zentral, in der Mitte des Terminals, auf der Abflugebene (Ebene 1). Bitte beachten Sie die Sicherheitsbestimmungen für Ihr Handgepäck. Informationen dazu finden Sie unter Gepäck und Sicherheit.

Größere Gepäckstücke, die nicht über die automatische Gepäckförderanlage zum Flugzeug transportiert werden können (bspw. Fahrräder, Kindersitze, Kinderwagen, Rollstühle, Rucksäcke mit Bändern oder Sonnenschirme), müssen am Sperrgepäck-Schalter (Schalter 01) aufgegeben werden. Der Sperrgepäck-Schalter ist nicht durchgängig besetzt – bitte melden Sie sich zunächst am regulären Check-in-Schalter für Ihren Flug.

Das Terminal ist täglich von 03:45 Uhr bis 24:00 Uhr geöffnet. Eine Übernachtung im Terminal ist nicht möglich.

Falls Sie in Dortmund übernachten möchten, finden Sie auf der Seite Hotel buchen bestimmt etwas passendes.

Verschiedene Wickelräume finden Sie im öffentlichen Bereich des Terminals, wie auch nach der Sicherheitskontrolle direkt an den Gates.

Wenn Sie mit Kleinkindern oder Babys ab Dortmund starten, stehen Ihnen nach der Sicherheitskontrolle kostenlose Leihbuggys bis zu Ihrem Abflug zur Verfügung. Nach Gebrauch lassen Sie diese einfach bequem am Gate stehen.

Die Zollbeamten am Dortmund Airport kontrollieren, welche Waren über die Grenze ein- oder ausgeführt werden.

Zudem helfen die Beamten des Zolls auch gerne beim Tax Free-Einkauf weiter. Flugreisende, die Ihren Wohnort in einem Nicht-EU-Mitgliedstaat haben, können in Deutschland nämlich umsatzsteuerfrei einkaufen. Damit die Steuern erstattet werden können, muss der Zoll die im Geschäft ausgehändigten Papiere vor der Ausreise abstempeln. Um eine reibungslose Bearbeitung durch den Zoll zu gewährleisten, sollten Flugreisende neben dem Tax-Free-Formular folgende Dinge parat haben: Pass, Flugticket und gekaufte Ware. 

Die Dienststelle des Zolls finden Sie auf der Ankunftsebene (Ebene 0), neben dem Ausgang der Gepäckausgabe.