Seitenanfang
Service-Bereich
Service-Menü
Hauptinhaltsbereich

Auf zu neuen Horizonten

Erstflüge und neue Ziele im Juli

Airlines vorfeld dortmund airport
Dortmund Airport | © Christian Tietz

Der Dortmund Airport ist stetig in Gesprächen mit den Airlines, um das Streckennetz weiter auszubauen und den Passagieren ein attraktives Angebot anbieten zu können. So konnte der Flugplan im Juli um drei weitere Routen ergänzt werden. Hier ein Blick auf die neuen Ziele!

Eurowings baut Streckennetz weiter aus

Acht Ziele hat Eurowings bereits ab Dortmund im Angebot. Mit Rhodos ist nun das neunte Sommerziel hinzugekommen. Seit dem 02. Juli 2021 haben Passagiere die Möglichkeit, immer montags und freitags von Dortmund nach Rhodos zu fliegen. Die griechische Insel mit ihren scheinbar endlosen Sonnentagen verspricht Erholung pur. Die schönsten Strände Griechenlands laden dabei zu einem kühlenden Bad im klaren Wasser ein. So sticht der Tsambika Beach an der Ostküste mit seinen feinen, weichen Sandstränden heraus oder die berühmte Anthony Quinn Bay, die geschützt von grün bewachsenen Felsen liegt. Besucher, die es lieber etwas sportlicher mögen, sollten die Halbinsel Prasonisi an der Südspitze Rhodos unbedingt besuchen. Verbunden mit dem Festland über eine schmale Landenge, trifft am Prasonisi Beach das Mittelmeer und das stürmische Ägäische Meer aufeinander. Ein optimaler Spot für Kite- und Windsurfer. Doch bietet Rhodos auch zahlreiche Möglichkeiten an einzigartigen Tagesausflügen an. Ob antike Ausgrabungsstätten wie Kamiros, die Hafenstadt Lindos mit ihren kleinen Gässchen und den weißen Häusern oder die sieben Quellen, die in einem schönen Waldgebiet zum Wandern einladen. Auf Rhodos ist für jeden etwas dabei! 

Rhodos buchen

Ein neuer Kontinent, eine neue Liebe

Als erstes Land in Afrika, das von Dortmund aus angeflogen wird, ist mit Marokko ein ganz besonderes Reiseziel in den Flugplan gekommen. Mit dem Erstflug am 04. Juli 2021 hat Wizz Air die Route nach Marrakesch gestartet. Immer mittwochs und sonntags haben Passagiere jetzt die Möglichkeit, von Dortmund aus, einen neuen Kontinent zu entdecken. Traumhafte Unterkünfte, die an die Paläste aus 1001 Nacht erinnern, Gärten, die darauf ausgelegt wurden, jeden Betrachter zu verzaubern und der typische orientalische Duft der marokkanischen Küche. In der Medina, der wunderschönen Altstadt von Marrakesch, vergisst so mancher Besucher all seine Sorgen bei den vielen unterschiedlichen Eindrücken. Einzigartiges Kunsthandwerk, Gewürzpyramiden und unzählige bunt gemusterte Stoffe laden schnell zum Feilschen und zum Kauf des ein oder anderen Souvenirs ein. Unbedingt sollte auch der Djemaa el Fna, der zentrale Platz der Stadt, besucht werden. Zwischen dutzenden Garküchen und so manchen Schlangenbeschwörern findet dort das quirlige Leben der Einheimischen statt. Am Abend empfiehlt sich dann ein wenig Entspannung und Ruhe. Dutzenden Cafés laden dazu ein, von deren Dachterrassen den Sonnenuntergang über den Dächern von Marrakesch zu genießen. Mehr über Marrakesch erfahren Sie in unserem kostenlosen Online-Reiseführer.

Marrakesch buchen

Mit Trade Air ein neuer Partner

Mit der kroatischen Fluggesellschaft Trade Air konnte der Dortmund Airport die Airline-Vielfalt am Flughafen weiter ausbauen. Mit ihrem Erstflug am 04. Juli 2021 erweitert Trade Air nunmehr das Angebot an Flügen Richtung Pristina. Immer montags und freitags stehen Reisenden nun weitere Flüge in die Hauptstadt im Kosovo zur Verfügung. Damit ergänzt Trade Air die bestehenden Flüge der Wizz Air sehr gut. Obwohl 2019 über 45.000 Passagiere die Strecke von Dortmund nach Pristina nutzen, zählt die Stadt weiter als Geheimtipp unter Urlaubern. In Pristina finden Sie eine malerische Altstadt mit herausragenden architektonischen Bauwerken der letzten Jahrhunderte gepaart mit einer Lebensfreude und einer ganz besonderen Gastfreundschaft. Mehr über Pristina erfahren Sie in unserem kostenlosen Online-Reiseführer. Doch auch außerhalb der Stadt wird Sie die beeindruckende Natur des Kosovos begeistern. So zum Beispiel der unter Naturschutz stehende Mirusha Park. Mit einer artenreichen Flora und Fauna ist der Park mit seinen 16 Wasserfällen und 13 Seen von atemberaubender Schönheit. Selbst im Winter bieten die zugefrorenen Wasserfälle ein ganz besonderes Spektakel. Auch die erst 1966 entdeckte Tropfsteinhöhle Gadime mit ihren 1260 Metern Länge oder die oft als schönste Stadt Kosovos bezeichnete Kleinstadt Prizren laden zu einzigartigen Ausflügen ein. 

Pristina buchen