Seitenanfang
Service-Bereich
Service-Menü
Hauptinhaltsbereich

Reiseführer Pristina

Willkommen in einer Stadt voller Veränderungen, Potenzial und Optimismus

Pristina Stadt
Andrii Lutsyk/Shutterstock.com

Obwohl Pristina eher den Charme einer Provinzstadt verbreitet, besticht sie als Hauptstadt des Kosovo durch ihre starke kosmopolitische Ausstrahlung. Außerhalb des eifrigen Stadtzentrums mit seinen schicken Cafés und internationalen Restaurants finden Sie malerische türkische Stadtviertel, wo der Ruf zum Gebet noch von den Minaretten über den Terrakottadächern der Stadt erklingt. Das tägliche Leben spielt sich auf dem bunten und geschäftigen Basar statt.

Die jüngste Hauptstadt Europas bietet viel Geschichte und Kultur

Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Pristina zählt die Mutter-Theresa-Kathedrale, ein noch im Bau befindliches Gotteshaus. Der italienische Renaissance-Stil mit seinen zwei bis zu 70 m hohen Campanile-Türmen ist eine willkommene Ergänzung der Skyline der Stadt. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist die Kathedralkirche Christi des Erlösers.

Vom jüngsten zum ältesten Gebäude Pristinas trennt Sie nur ein kurzer Spaziergang in Richtung der Altstadt. Hier steht die Çarshia Mosque, deren Grundstein schon 1389 gelegt wurde. Der alte Stadtkern beeindruckt neben Kunstgalerien und Museen mit seinen gemütlichen Cafés und Restaurants, von denen Sie das lokale Treiben entspannt beobachten.

Bei Ihrem Besuch in Pristina dürfen Sie auf keinen Fall das bekannte Ethnografische Museum auslassen, um einen Einblick in das frühere Leben der reichen osmanischen Familien und ihrer Diener zu erhalten. Schon die Außenfassade begeistert Reisende, da es eines der letzten noch gut gepflegten osmanischen Herrenhäuser der Stadt ist. Nehmen Sie am besten an einer der kostenfreien Führungen teil, um die Lebensweise von einheimischen Experten erklärt zu bekommen. Ruhe und Entspannung finden Sie in den verschiedenen Grünanlagen der Stadt wie dem zentral gelegenen Stadtpark.

Kathedrale Christi des Erlösers, Pristina
milosk50/Shutterstock.com

Flughafeninformation

Der Pristina International Airport Adem Jashari ist nach einem der Mitbegründer der albanischen paramilitärischen Befreiungsarmee des Kosovo, der UCK, benannt. Er liegt 15 km südwestlich von Pristina und ist über die Schnellstraße M-9/R-7 erreichbar. Einen öffentlichen Flughafenbus gibt es nicht. Dafür erhalten Sie Angebote von Mietwagenfirmen und einen Taxiservice in der Ankunftshalle. Außerdem können Urlauber Kurz- sowie Langzeitparkplätze vor Ort nutzen.

Der bereits 1965 eröffnete Flughafen in Pristina ist die wichtigste Verbindung nach Mittel-und Westeuropa und sorgt mit seinem Cargoverkehr für einen bedeutenden wirtschaftlichen Faktor der Region. Im Jahre 2013 wurde nach zweijähriger Bauzeit das neue Terminal in geringer Entfernung zum alten Luftwaffenstützpunkt fertiggestellt. Neben einer kostenfreien WLAN-Nutzung gibt es im Flughafen ein Restaurant, Duty-Free-Shops, Cafés, eine Business Lounge und ein Geldwechselbüro.

Adresse des Flughafens
Rruga e Aeroportit, Prishtinë, 14060 Kosovo
Telefon: +381 38 5015021214
Weblink: http://www.airportpristina.com/


Günstige Flüge nach Pristina buchen

Banner

Entdecken Sie Pristina mit GetYourGuide

Dos and Don'ts in Pristina


  • Die Kaffeekultur ist im Kosovo sehr wichtig. Oft sitzen Kosovaren stundenlang bei einer Tasse Kaffee oder Cappuccino zusammen.
  • Probieren Sie die Fleischspezialitäten in einem der Qebabtores, einem typischen Grillrestaurant.
  • Im Kosovo koexistieren drei Religionen: der Islam, der Katholizismus und die Orthodoxie. Die Mehrheit der Kosovaren gehört dem Islam an.
  • Seien Sie nicht überrascht, wenn Sie von den Einwohnern gefragt werden, warum Sie ausgerechnet in den Kosovo reisen. Dies ist nicht negativ gemeint, sondern eine ernst gemeinte Neugierde.
  • Handeln Sie auf den Basaren. Eine Person, die gut verhandelt, wird geschätzt und respektiert.
  • Kaufen Sie Trinkwasser immer in Flaschen.
  • Seit 2002 wird im Kosovo mit dem Euro bezahlt, obwohl die Republik noch nicht offiziell zur EU gehört.
  • Rauchen ist in Cafés und Restaurants nicht gestattet.
  • In der Republik Kosovo gibt es zehn Feiertage jährlich, darunter den Europatag oder Eid al-Fitr. Er bedeutete das Ende des heiligen Monats Ramadan.
  • Machen Sie es den Kosovaren gleich: Abends begibt man sich auf die Korza, zieht durch die Straßen, trinkt mal hier, mal dort etwas und trifft sich mit Freunden.

Pristina – eine Destination für große und kleine Entdecker

Für einen Familienurlaub mit Kindern bietet Pristina aufregende Tagesausflüge. Der Germiapark liegt am nordöstlichen Stadtrand und beherbergt eine reiche Fauna mit 63 Tierarten und eine Pflanzenvielfalt von etwa 600 Arten. Das Highlight des Parks ist das Schwimmbad mit Kinderspielplatz und angrenzender Rasenfläche für ein Familienpicknick. Im Winter können Sie hier außerdem Skifahren. Eine weitere kinderfreundliche Attraktion sind die Marmorhöhlen, die erst 1966 entdeckt wurden. Tauchen Sie ein in eine unterirdische Welt von Stalaktiten und Stalagmiten, die sich vor 200 Millionen Jahren gebildet haben.

Für Rucksackreisende, egal ob als Pärchen oder als Single, ist Pristina ebenso interessant. Denn die lokalen Preise sind vergleichsweise sehr angenehm für Urlauber mit geringerem Budget. Geben Sie sich der ausgezeichneten Kaffeekultur hin und ziehen Sie abends mit den Kosovaren um die Häuser. Denn das Nachtleben Pristinas mit vorwiegend Technomusik entwickelt sich zu einer der wichtigsten Adressen Europas. Auch die Festivalszene hat sich rasant verbessert, sodass jährlich mehrere Veranstaltungen verschiedener Genres stattfinden wie das Jazz-Festival oder das Prishtina International Film Festival (PriFilmFest).

Marmorhöhle Pristina
Kagai19927/Shutterstock.com

Die Nationalbibliothek

Wer etwas über die Geschichte und die Kultur des Landes erfahren möchte, ist in der Nationalbibliothek von Pristina, der größten Bibliothek des Kosovo, genau richtig. Besucher können in dieser einzigartigen Umgebung in über 2 Millionen Werken stöbern, die u.a. von der Bevölkerung des Kosovo handeln. Die Nationalbibliothek, die nach dem Autor Pjetër Bogdani benannt wurde, gilt seit ihrer Gründung im Jahr 1944 als architektonische Einzigartigkeit in ganz Südosteuropa. Die außergewöhnliche Konstruktion besteht aus 99 weißen Kuppeln, die aus Glas gefertigt wurden, sowie aus zahlreichen Stahlelementen. Der Architekt Andrija Mutnjaković beabsichtigte ein Erscheinungsbild, in dem byzantinische Elemente mit islamischen Elementen verbunden werden. 

Nationalbibliothek Pristina
Andrii Lutsyk/Shutterstock.com

Von Dortmund nach Pristina fliegen

Lust auf eine Reise nach Pristina bekommen? Finden Sie die richtige Verbindung und buchen Sie noch heute einen passenden, günstigen Flug.

Pristina-Flug buchen