Seitenanfang
Service-Bereich
Service-Menü
  • Newsletter
  • Infomaterial
  • Häufige Fragen
  • Kontaktformular öffnet sich in Dialogfenster
Hauptinhaltsbereich

Städtereisen in kurzer Zeit vorbereiten

So stellen Sie auch kurz vor Abreise noch das passende Programm zusammen

Städtereisen in kurzer Zeit vorbereiten

Endlich ist es soweit: Die langersehnte Städtereise steht vor der Tür. Flug und Hotel sind längst gebucht. Nur der Reiseführer, der liegt immer noch ungelesen auf dem Nachttisch. Wie Sie auch kurzfristig finden, was Sie nicht verpassen möchten, verraten Ihnen unsere Last-Minute-Recherche-Tipps.

Wien-Spezial

Sollte die nächste Städtereise nach Wien gehen, oder Sie sich spontan dazu entschließen, dann sind die Sofort-Tipps besonders wertvoll für Sie. Anlässlich der neuen Eurowings-Verbindung zwischen Dortmund und Wien ab dem 29. Oktober 2017 finden Sie darunter viele konkrete Beispiele für die Donau-Metropole.

Und das Beste: Gewinnen Sie gleich 1 von 5 Reiseführern für Wien!

Schnellsuche im Netz

Aktuelle Informationen zu den Hotspots, angesagten Restaurants, Trend-Vierteln und Attraktionen sind kurzfristig und häufig kostenlos im Internet zu finden.

Tourismusverbände

Ein Blick auf die Internetseiten der städtischen Tourismusverbände verschafft dem eiligen Reisenden einen schnellen Eindruck. Hier sind die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und aktuellen Veranstaltungstermine aufgelistet. Die Angebote sind oftmals nach Zielgruppen sortiert. Sie bieten zum Beispiel Programmvorschläge für Familien, Nachtschwärmer oder Kunstliebhaber. Tickets können gleich online gebucht werden.

Immer mehr Städte bieten auch einen sogenannten City-Pass an. Er berechtigt zur Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel und enthält viele Vergünstigungen für Museen und Attraktionen. Doch Vorsicht: Wem es primär um den Transport geht, der sollte die Angebote genau prüfen. In vielen Städten führt eine öffentliche Verkehrslinie an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten entlang und kann mit einem einfachen Tagesticket genutzt werden.

Wien

Der Wiener Tourismusverband stellt die österreichische Hauptstadt unter https://www.wien.info/de frisch und übersichtlich vor. Die persönlichen Favoriten können gleich im digitalen Reisekoffer unter myVienna gespeichert und mit den Mitreisenden geteilt werden. Eine Erinnerungsfunktion stellt sicher, dass Sie unterwegs nichts verpassen. Mit den Wien-Tipps können ganze Touren wie „Wien in drei Tagen“ oder Empfehlungen zu bestimmten Themen wie „Low-Budget“ auf die Merkliste gesetzt werden. Es besteht die Möglichkeit, die Vienna City Card als Fahrschein und Vorteilskarte direkt online oder in der zugehörigen App zu kaufen. Einen kostenlosen Stadtplan zum Download und Ausdruck für die Hosentasche bieten die Wiener Linien an.

Noch mehr Städte

London, Málaga, Mallorca, Porto, München, Krakau, Danzig, Usedom 

Dortmund Airport-Reiseführer

Der Dortmund Airport stellt unter der Rubrik Reiseführer komprimierte und doch ergiebige Informationen zu den Direktzielen ab Dortmund zur Verfügung. Sie erfahren auf einer Seite alles Wissenswerte zu Ihrer Destination: der Zielflughafen, die Mobilität vor Ort, die Do´s und Dont’s, die Sehenswürdigkeiten, Shopping-und Restaurantempfehlungen sowie einen Programmvorschlag für einen Kurztrip und persönliche Tipps der Autoren.

Wien

Wissen Sie schon, was der sogenannte „Schmäh“ ist? Oder ein „Verlängerter“? Wenn nicht, lesen Sie schnell die Do’s und Dont’s im Dortmund Airport-Reiseführer für Wien.

Persönliche Guides

Wer sich gern auf die Empfehlungen von Gleichgesinnten verlässt, wird bei Nectar & Pulse fündig. In 24 Stunden-Reiseführern verraten Local Soulmates, d. h. einheimische Seelenverwandte, ihren Plan für einen perfekten Tag in ihrer Heimatstadt. Die digitalen Reiseführer werden nach Interessensgebiet und Destination gefiltert. Sie können kostenlos als PDF heruntergeladen werden.

Wien

Gleich drei verschiedene Tagespläne stehen bei Nectar & Pulse für Wien zur Auswahl. Soll es mit dem Gründer von 1000 things to do in Vienna auf Erkundungstour gehen, mit den Bloggerinnen Kathi und Vicky oder mit Community Strategin Monika? Am besten versuchen Sie alle drei!

Tatsächlich in Person führen Greeter ihre Gäste durch die Stadt. Greeter sind Freiwillige, die Besuchern aus Liebe zu ihrer Heimatstadt die Highlights und Eigenarten näher bringen.

Wien

Die Vienna Greeters führen Besucher auf einem zweistündigen Spaziergang durch Wien. Sie zeigen versteckte Ecken und wie es ist, in Wien zu leben.

Mit der App von Spotted by Locals holen Sie sich ebenfalls die besten Tipps der lokalen Insider auf Ihr Smartphone. Sie ist derzeit für 67 Städte verfügbar – darunter Budapest, Riga, Sofia und Skopje. Ein City-Guide kostet ab 4,49 € und funktioniert auch vollständig offline.

Wien

Die besten Insider-Tipps von Spotted by Locals gibt es natürlich auch für Wien. Sechs Persönlichkeiten verraten ihre Lieblingsplätze in der „Hauptstadt der Musik“.

Super-Last-Minute-Tipp

Auch im letzten Augenblick vor Abflug können Sie sich noch schlau machen: Alles was Sie brauchen, ist der Zugriff auf das Kartenmaterial von Google Maps. Geben Sie Ihre Destination ein und schauen Sie sich die Einträge der Restaurants, Shops und Sehenswürdigkeiten im Innenstadtbereich an. Alles, was Ihnen gefällt, können Sie als Favorit speichern und unterwegs abrufen.

Wir verlosen 5 x 1 (Print-)Reiseführer für Wien! Nehmen Sie auf unserer Gewinnspielseite teil.

Dortmund Airport wünscht einen schönen Städtetrip!