Seitenanfang
Service-Bereich
Service-Menü
Hauptinhaltsbereich

Reisevorbereitung - Fliegen ab Dortmund

Tipps zu Anfahrt, Parken und Gepäck

Reisevorbereitung Checkliste

Der Sommer ist endlich da – die nächste Reise steht für viele kurz bevor. Der Flug ist gebucht, der passende Platz im Flugzeug ausgewählt und der neuste Reiseführer längst verschlungen. Jetzt geht es an die Vorbereitung der logistischen Details. Je besser Anfahrt, Parken und Gepäck geplant sind, desto entspannter startet der Urlaub. 

Anfahrt 

Zu allererst: Planen Sie ausreichend Zeit für eine entspannte Anreise ein! Der Dortmund Airport rät Passagieren mindestens 90, besser noch 120 Minuten vor Abflug am Check-in einzutreffen. Auch wenn Sie bereits online eingecheckt sind, rechnen Sie genug Zeit für die Sicherheitskontrolle und gegebenenfalls auch Passkontrolle ein und seien Sie spätestens 40 Minuten vor Abflug am Flugsteig. Wie das mit Auto, Bus und Bahn klappt, zeigt unser Film zur Anfahrt.

Mit dem PKW

Das Flughafengelände liegt am östlichen Rand des Ruhrgebiets und ist über die Bundesfernstraßen, die A40 (B1) bzw. die A44 aus allen Richtungen gut zu erreichen. Die genaue Adresse, Geo-Koordinaten, Anfahrtsbeschreibungen und weitere Details sind unter der Rubrik Anreisen und Parken auf der Website des Dortmund Airport zusammengefasst. Aktuelle Informationen zur Verkehrslage in Nordrhein-Westfalen gibt die Verkehrszentrale NRW heraus. 

Mit Bus und Bahn 

Vom Dortmunder Hauptbahnhof bringt Sie der AirportExpress direkt zum Terminal des Dortmund Airport, ab dem Bahnhof Holzwickede ist es der AirportShuttle. Beide Bahnhöfe erreichen Sie über den Nah- und Fernverkehr der Deutschen Bahn. Informationen zu Anschlüssen im Regionalverkehr können auf der Internetseite des VRR (Verkehrsverbund Rhein-Ruhr) abgefragt werden. Weitere Details zu den Bus- und Bahnverbindungen am Dortmund Airport finden Sie unter der Rubrik Bus und Bahn.

Parken 

PKW-Fahrern bieten sich zahlreiche günstige Parkmöglichkeiten am Dortmund Airport. Die niedrigsten Tarife gelten auf den Parkplätzen P3 und P6. Die kürzesten Wege zu Abflug und Ankunft haben Reisende im Parkhaus P1 und im neuen Priority-Parkbereich. Eine Übersicht über alle Parkmöglichkeiten und Tarife am Dortmund Airport finden Sie auf der Seite Parken. Dort ist sowohl die Verfügbarkeit als auch ein Kostenvergleich abrufbar. Und das Beste: Ihren Parkplatz können Sie ohne zusätzliche Kosten gleich online reservieren. Sehen Sie auch unseren Film zum Parken am Dortmund Airport.

Gepäck 

Aufgabegepäck

Jede Airline bestimmt die Anzahl und das Gewicht des zulässigen Gepäcks selbst. Oft sind die Werte von der gewählten Buchungsklasse abhängig. Um kostspielige Nachzahlungen zu vermeiden, informieren Sie sich rechtzeitig bei Ihrer Fluggesellschaft oder Ihrem Reiseveranstalter. Einen ersten Überblick bietet die Rubrik Aufgabegepäck auf der Internetseite des Dortmund Airport. Wichtige Tipps zeigt der Film zum Aufgabegepäck.

Handgepäck

Auch beim Handgepäck legt jede Fluggesellschaft Maße, Gewicht und Anzahl individuell fest. Für die ab Dortmund fliegenden Airlines finden Sie eine Tabelle mit den maximalen Abmessungen unter Handgepäck. Welche Inhalte im Handgepäck mit an Bord genommen werden dürfen, ist allerdings für alle einheitlich in den Sicherheitsbestimmungen geregelt. In unserem Film zum Handgepäck finden Sie weitere wertvolle Tipps.

Sperr- und Sondergepäck

Das Sperrgepäck ist ein echter Sonderfall. Die Abmessungen variieren je nach Fluggesellschaft, nur mehr als 32 kg sollte es auf keinen Fall wiegen. Sofern im Flugzeug ausreichend Platz zur Verfügung steht, können gegen einen Aufpreis meist auch große Ausrüstungsstücke wie z. B. Golftaschen, Fahrräder und Surfboards mitreisen. Um sicherzugehen, dass das Sperrgepäck transportiert wird, sollte es bereits bei der Buchung angemeldet werden. Kindersitze, Kinderwagen und Rollstühle werden von vielen Airlines kostenlos mitgenommen. Melden Sie sich auch mit Sperrgepäck zunächst am normalen Check-in. Dort erhält das Gepäck eine entsprechende Banderole, mit der es am Sperrgepäckschalter 01 auf der Abflugebene (Ebene 1) aufgegeben werden kann. Schauen Sie sich dazu auch unseren Sperrgepäck-Film an.

Sicherheitskontrolle

Bevor der Flug losgehen kann, steht die obligatorische Sicherheitskontrolle an. Um auch bei Stoßzeiten eine zügige Überprüfung aller Reisenden gewährleisten zu können, verfügt der Dortmund Airport über zwei separate Fluggastkontrollstellen (A und B) auf der Abflugebene des Terminals. Planen Sie dennoch ausreichend Zeit ein und begeben Sie sich nach dem Check-in zeitnah zur Sicherheitskontrolle. Welche Kontrollstelle für Ihren Flug zuständig ist, sehen Sie an folgenden Orten: 

  • auf der Internetseite des Dortmund Airport unter Flüge und Airlines > Abflug
  • auf den Monitoren im Terminal
  • beim Check-in bzw. bei der Gepäckaufgabe 
  • am Informationsschalter (Abflugebene)

Die Vorschriften für das Handgepäck finden Sie auf der Internetseite des Dortmund Airport unter der Rubrik Sicherheitsbestimmungen.

Boarding

Am Flugsteig sollten Sie mindestens 40 Minuten vor Abflug sein. Wenn dann der Aufruf zum Einsteigen kommt, können Sie ganz gelassen bleiben. Fast alle Sitzplätze sind fest reserviert. Werden nur bestimmte Sitzreihen aufgerufen, sollten sich auch nur Passagiere mit den entsprechenden Plätzen zum Boarding bereit machen. Viele Airlines bieten Buchungsoptionen wie „bevorzugtes Einsteigen“ oder „garantiertes Handgepäck“ an. Nutzen Sie diese Möglichkeiten, wenn Sie mit maximalem Komfort an Bord gehen möchten.

Checkliste

Dtm check liste piktogramm
In unserer Checkliste „Anfahrt, Parken und Gepäck“ finden Sie alle genannten Punkte zum Abhaken. Sie hilft Ihnen bei der Vorbereitung für Ihre nächste Reise.

Checkliste „Anfahrt, Parken und Gepäck am Dortmund Airport“