Seitenanfang
Service-Bereich
Service-Menü
Hauptinhaltsbereich

Erstes Quartal 2016 mit erwartetem Wachstum

Passagierzahlen steigen

Passagiere vor
  Sicherheitskontrolle am Dortmund Airport

Im ersten Quartal 2016 lagen die Passagierzahlen am Dortmund Airport um 4 Prozent über dem Vorjahreszeitraum. Mit mehr als 396.000 Passagieren nutzten damit in den ersten drei Monaten des Jahres rund 15.500 Flug-gäste mehr den Ruhrgebietsflughafen. Flughafen-Geschäftsführer Udo Mager begründete das  erwartete Wachstum vor allem mit dem Erfolg der Fluggesellschaft Wizz Air und der gestiegenen Auslastung bei den Ryanair-Flügen: „Durch unseren  Kunden Wizz Air bauen wir nun im zwölften Jahr in Folge unser Alleinstellungsmerkmal für Flüge von und nach Mittel- und Osteuropa weiter aus. Auch die Ryanair legt in Dortmund bei ihrer Auslastung deutlich zu.

“Trotz der gestiegenen Passagierzahlen für das erste Quartal 2016 wird die schwache Nachfrage für Flüge nach Antalya, insbesondere in den Sommermonaten, das Wachstum in Dortmund bremsen. „Wir sind aber davon überzeugt, dass wir die Grenze von 2 Millionen Passagieren in diesem Jahr überschreiten werden“, erklärt Mager.