Seitenanfang
Service-Bereich
Service-Menü
Hauptinhaltsbereich

Flug Dortmund - Reykjavik

Buchen Sie hier Ihren günstigen Flug von Dortmund (DTM) nach Reykjavik, Island (RKV)

Hinflug:  Dortmund - Reykjavik

Rückflug:  Reykjavik - Dortmund

Anzahl der Reisenden

Hinweis: Die hier angegeben Zeiten sind Ortszeiten und entsprechen dem Saisonflugplan der jeweiligen Airline, soweit uns diese vorliegen. Abrufbar sind hier Flüge der jeweils aktuellen und nachfolgenden Saison. Die Saisonwechsel finden Ende März und Ende Oktober statt. Die Luftverkehrsgesellschaften behalten sich das Recht vor, Änderungen ohne jede vorherige Ankündigung vorzunehmen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Mit Wizz Air nach Reykjavik, Island fliegen

Starten Sie mit Wizz Air ab Dortmund Airport zum Keflavík Airport nach Reykjavik in Island. Die Flugzeit beträgt dabei weniger als vier Stunden. Zu berücksichtigen ist die Zeitverschiebung von einer Stunde. Wenn es in Deutschland 12 Uhr ist, ist es in Island erst 11 Uhr vormittags.

Angekommen auf der nordeuropäischen Insel dürfen sich Reisende zu jeder Jahreszeit über zahlreiche neue Eindrücke und spektakuläre Naturerlebnisse, gepaart mit skandinavischem Flair in Reykjavik freuen. 

Vom Flughafen Keflavík Airport (KEF) nach Reykjavik

Der Flughafen Keflavík Airport (KEF) ist der größte des Landes. Die meisten Touristen und Geschäftsleute landen hier bzw. starten von hier aus ihre Reise. Der Flughafen liegt etwa 50 Kilometer entfernt von Reykjavik. Es gibt regelmäßige Busverbindungen mit dem Airport Express oder dem Flybus direkt in die Innenstadt. Die Fahrtzeit beträgt etwa 45 bis 50 Minuten. Tickets können beispielsweise direkt auf der Website des Flughafens gebucht werden.

Auch Taxis stehen rund um die Uhr am Flughafen für die Weiterfahrt bereit.

Wer möchte, kann sich auch direkt am Airport einen PKW mieten bei den ansässigen Autovermietungen. 

Zahlen und Fakten zu Island

• In ganz Island leben etwas mehr als 360.000 Einwohner.
• Die Zahl der Besucher hingegen geht jedes Jahr in die Millionen.
• Zudem gibt es auf der Insel ca. 1,5 Mal mehr Schafe als Einwohner.
• Die Amtssprache ist Isländisch.
• Bezahlt wird mit Isländischen Kronen.
• Bis 1944 war Island ein Staat unter der dänischen Krone.
• Seit 1946 ist Island UNO-Mitglied.
• Die Kriminalität ist in Island besonders gering.
• Ein Großteil der Einwohner glaubt an Elfen, Kobolde und Trolle.
• Es gibt eine Elfenschule, an der man ein Diplom machen kann.
• Es gibt eine Elfenbeauftragte, die sogar vom Bauamt für beratende Tätigkeiten hinzugezogen wird.
• 11 Prozent des Landes besteht aus Gletschern.
• Die Isländer leben u.a. vom Tourismus und Export von Fisch.
• Der Nationalpark Þingvellir wurden zur UNESCO-Welterbestätte erklärt.
• Auch der Vatnajökull-Nationalpark ist eine UNESCO-Welterbestätte.
• Die gesamte Strom- und Wärmeproduktion wird zu 100 Prozent aus Wasserkraft und Geothermie erzeugt.
• Island soll von den Wikingern entdeckt und zunächst „Schneeland“ getauft worden sein.
• Die Marketing-Industrie nutzt heute den Titel „Das Land von Feuer und Eis.“
• Die erfolgreichste Serie „Game of Thrones“ wurde hier zu großen Teilen gedreht und lockt immer mehr Fans ins Land.
• Auch Stars wie Justin Bieber haben in Island schon Musik-Videos gedreht. Die Drehorte sind Teil zahlreicher Touristen-Touren.

Mit dem Reiseführer vorab informieren

Der Online-Reiseführer für Island verschafft einen Überblick über alle Sehenswürdigkeiten und Places to be in Island. Hier finden Reisende außerdem Informationen über Land und Leute, die Hauptstadt Reykjavik, besondere Tipps für die Reise rund um die Themen Restaurants, Shopping und vieles mehr. Reinschauen lohnt sich!

Das Auto direkt am Flughafen parken

Übrigens: Für das Parken am Dortmund Airport während der Island-Reise, stehen Fluggästen rund 5.000 Parkplätze in unterschiedlichsten Preiskategorien zur Verfügung. Im Online-Shop des Dortmund Airport können die Stellplätze in nur 4 einfachen Schritten gebucht werden.