Seitenanfang
Service-Bereich
Service-Menü
Hauptinhaltsbereich

Reiseführer Tuzla: Sehenswürdigkeiten und Tipps für Ihren Urlaub in Bosnien-Herzegowina

Kulturelle Vielfalt am Fuße des Majevica Gebirges

Reisefu hrer tuzla

Eingebettet inmitten einzigartiger Naturlandschaften liegt im nördlichen Bosnien und Herzegowina das beschauliche Tuzla. Als Wirtschafts- und Universitätszentrum bietet Tuzla nicht nur ein abwechslungsreiches Kulturangebot, sondern begeistert Besucher auch mit einem vielfältigen geschichtlichen und kulturellen Erbe. Bekannt wurde die Stadt vor allem durch ihren Salzabbau und den daraus entstandenen Salzsee mit seinem weißen Kieselstrand. Entdecken Sie die Ursprünglichkeit des Landes bei einem Ausflug zu den umliegenden Seen und Naturparks.

Urlaub in Tuzla

Tuzla ist nicht nur eine der wirtschaftlich wichtigsten Städte des Landes, sondern auch Universitäts- und Lehrzentrum. Der heutige Stadtname stammt von dem türkischen Wort tuz, das Salz bedeutet, und bezieht sich somit auf das bekannteste Produkt der Region, das Salz. Dieses wird bereits seit Jahrhunderten in Tuzla abgebaut. Als Nebenprodukt des Salzabbaus entstand ein künstlicher Salzsee. Dieser ist der einzige See seiner Art in Europa und bietet Naturliebhabern an heißen Sommertagen eine kühle Erfrischung.

Die bekanntesten Sehenswürdigkeiten Tuzlas befinden sich im Stadtzentrum und sind gut zu Fuß erreichbar. Ein Besuch lohnt sich vor allem im Volkstheater, dem ältesten Theaterhaus des Landes und im Stadtmuseum.

Besonders interessante Plätze gibt es für Wanderer und Erholungssuchende im Umland von Tuzla, wie z.B im Majevica Gebirge, mit seinen Wiesentälern, kristallklaren Flüssen und Seen. Ebenfalls in der Nähe befindet sich der Modrac Stausee, der mit klarem Wasser Angler an die Ufer lockt und Wanderer zu Erkundungstouren einlädt. Ein Tagesausflug lohnt sich auch nach Sarajevo, der Hauptstadt des Landes mit orientalischem Flair.

Flughafeninformationen

Der Flughafen von Tuzla befindet sich im Norden des Landes und ca. 5 km außerhalb von Tuzlas Stadtzentrum, in Dubrave Gornje. Im Jahr 2016 starteten und landeten rund 311.400 Passagiere auf dem Flughafen von Tuzla.

Das Gelände wurde im ehemaligen Jugoslawien als Militärflughafen erbaut und im Oktober 1998 für die zivile Luftfahrt geöffnet. Mehrere internationale Autovermietungsfirmen stehen Ihnen am Gelände zur Verfügung.

Um die Wartezeit zu verkürzen, lädt im ersten Stock des Flughafens ein kleines Restaurant zum Verweilen ein. Genießen Sie vor dem Abflug einen Snack mit Blick über das Rollfeld des Flughafens. In der Abflugshalle befindet sich ein Duty-Free Shop, der neben einer Vielzahl an heimischen Produkten auch internationale Marken sowie Tabak- und Süßwaren anbietet. Die Öffnungszeiten des Shops richten sich nach den jeweiligen Abflugzeiten.

Des Weiteren verfügt der Flughafen über einen videoüberwachten Parkplatz mit Security-Service. Mit dem Taxi erreichen Sie nach ca. 25 Min. Fahrzeit das Stadtzentrum.

  • Adresse: Dubrave Gornje 75273, Bosnien und Herzegowina
  • Telefon: +387 35 302-400
  • Webseite: www.tuzla-airport.ba

Günstige Flüge nach Tuzla

Banner

Dos and don’ts in Tuzla

  • Sitte und Anstand werden in Bosnien und Herzegowina großgeschrieben. Besucher des Landes sollten deshalb die Bräuche und Gewohnheiten der einheimischen Bevölkerung respektieren. Dies betrifft vor allem den Umgang mit Tabakwaren und Alkohol. Das Trinken in der Öffentlichkeit ist in Bosnien und Herzegowina verpönt. Des Weiteren gilt ein landesweites Rauchverbot für Behörden, öffentliche Gebäude und die Gastronomie.
  • Bosnier gelten als sehr gastfreundlich. Zur Begrüßung wird die Hand gereicht. Ist man bereits miteinander befreundet, begrüßt man sich mit vier Küsschen abwechselnd auf die Wangen.
  • Vor dem Betreten eines muslimischen Haushalts werden die Schuhe ausgezogen.
  • In Bosnien und Herzegowina leben Muslime, Orthodoxe, Katholiken sowie Juden und Roma zusammen. Als Besucher des Landes sollte man bei Diskussionen über diese Glaubensrichtungen zurückhaltend sein.
  • Generell ist es üblich, Portiers, Taxifahrer und Zimmermädchen ein kleines Trinkgeld zu überreichen.
  • Im Fastenmonat Ramadan sollten Sie nicht in der Öffentlichkeit essen.
  • Beim Besuch von Kirchen und Moscheen wird als Zeichen des Respekts ein Kopftuch getragen.
  • In einigen speziell gekennzeichneten Bereichen besteht ein Fotografierverbot.
  • In Bosnien und Herzegowina gibt es eine Registrierungspflicht für Ausländer. Wohnen Sie während Ihres Aufenthalts in einem Hotel, erfolgt diese Registrierung beim Check-in. Haben Sie keinen Hotelaufenthalt eingeplant, können Sie sich bei jeder Polizeidienststelle im Land registrieren lassen.

Die beliebtesten Attraktionen in Tuzla für Familien

Sutjeska national park

Beliebte Ausflugsziele für die ganze Familie sind die Pannonischen Salzseen und der Modrac Stausee, an deren Ufern sich Restaurants, Kaffeehäuser und Spielplätze befinden. Hier verbringen Familien gerne laue Sommertage. Im Zoo von Tuzla kommen kleine und große Besucher Bären, Tigern und Wölfen näher.

Kulturinteressierte Gäste besuchen gerne die Galerie von Ismet Mujezinović, Maler und Zeichner aus dem 20. Jahrhundert, und das Stadtmuseum von Tuzla. In Letzterem gibt es historische Ausstellungsgegenstände aus der ganzen Region zu entdecken. Neben einer Moschee in der Altstadt findet man auch eine orthodoxe Kirche und ein Franziskanerkloster zum Besichtigen. Entdecker besuchen den Sutjeska Nationalpark. Dieser befindet sich im Südosten des Landes und beheimatet einen der letzten Buchenurwälder Europas. Mächtige zerklüftete Berge und wilde Wasserfälle wie der 75 m hohe Skakavac gehören dazu. Der Park eignet sich wunderbar für die ganze Familie zum Bewandern und Entdecken.

Von Dortmund nach Tuzla fliegen

Lust auf eine Reise nach Tuzla bekommen? Hier finden Sie garantiert einen passenden Flug: 

Günstige Flüge nach Tuzla