Seitenanfang
Service-Bereich
Service-Menü
Hauptinhaltsbereich

Skopje: Sehenswürdigkeiten und interessante Orte

Mediterranes Flair im südlichen Balkan

Monumentoftheboatmenofsalonicainskopje
Steinbrücke Monument, Skopje

Auf Ihrer Reise in die mazedonische Hauptstadt Skopje am Fluss Vardar lassen Sie sich von der romantischen Altstadt mit Brunnen, Moscheen und Pflastersteingassen verzaubern. Bewundern Sie die 22 m hohe Statue von Alexander dem Großen am Hauptplatz und die historische Steinbrücke mit sieben Bögen, ein Wahrzeichen der Ortschaft. Die lebendige Stadt im Balkanland Mazedonien erstreckt sich von der Beckenlage bis zur östlichen Hochlandschaft mit fruchtbarem Tal.

Highlights und Geheimtipps in Skopje

Die lebendige Hauptstadt Skopje liegt im Norden Mazedoniens und gilt als kulturelles Zentrum des Landes mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Bewundern Sie z.B. die im Dorf Nerezi auf dem Hausberg Vodno liegende Kirche vom Hl. Panteleimon mit byzantinischen Kunstwerken. Mit einer Gondelbahn gelangen Sie weiter zu dem auf dem Gebirgskamm stehenden, 66 m hohen Milleniumskreuz. Sehenswert sind außerdem das Nationaltheater sowie das naturhistorische Museum. Die größte Kunstsammlung Mazedoniens mit 1.000 Exponaten befindet sich im Museum der zeitgenössischen Kunst.

Entspannen können Sie im Stadtpark entlang des Flusses Vardar, in dem Sie sich auf die Schönheiten des Botanischen und Bonsai-Gartens freuen und an künstlich angelegten Teichen spazieren können.

Im Zentrum von Skopje erwarten Sie Bauwerke und Monumente aus verschiedenen Epochen wie das Aquädukt aus der römischen Zeit, byzantinische Kirchen und Klöster sowie Moscheen und Karawansereien.

Auf einer Anhöhe westlich der Altstadt steht ein weiteres Wahrzeichen der Stadt – die am Fluss Vardar stehende Festung Kale. Das Osttor der Festung führt Sie auf direktem Weg zum lebhaften Handelsviertel. Eine Naturattraktion unweit von Skopje ist der Matkasee mit seinen Höhlen und tiefen Canyons.

Flughafeninformation Skopje

Im Norden Mazedoniens 20 km südöstlich der internationalen Hauptstadt des Landes finden Sie in der Gemeinde Petrovec den zivilen und militärischen Flughafen Alexander der Große. Dieser Flugplatz wird als Spiegel des Landes Mazedonien gesehen und befindet sich auf europäischem Niveau.

Im zweistöckigen Hauptterminal finden Sie mehrere regionale und internationale Mietwagengesellschaften. In der Eingangshalle erwarten Sie außer Servicestationen auch Bars, Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten wie auch ein Duty-Free-Shop.

Eine eigene Anschlussstelle vom Flughafen führt zur westlich verkehrsgünstig gelegenen, mazedonischen Autobahn M1. Sie können auch die internationale Busstation nach Skopje nutzen oder mit einem Taxi fahren, das Sie vorher bestellen sollten.

Adresse 

Skopje Alexandar the Great Airport
1043 Petrovec, Mazedonien
Telefon: +389.23.14 8300
Webseite: www.airports.com.mk

Günstige Flüge nach Skopje

Dos and Don'ts in Skopje

Dos:

  • Skopje hat keine Visumpflicht für Deutsche. Sie können mit einem gültigen Reisepass, in dem eventuell Kinder eingetragen sind, nach Mazedonien reisen. Manchmal genügt auch der Personalausweis als Nachweis. Nach 24h Aufenthalt im Land ist eine polizeiliche Registrierung notwendig, welche von Hotels übernommen wird. Nach Unterkunftsbezug sollten Sie sich spätestens nach drei Tagen selbstständig polizeilich angemeldet haben. Am Abreisetag geht alles retour.
  • Fahren mit Licht ist Vorschrift. Die grüne Versicherungskarte sollten Sie mit den Vermerken „MK“ und „SRB“ dabei haben. Mazedonische Verkehrsregeln sollten immer beachtet werden, da die Strafen enorm hoch ausfallen können.
  • Die Bezahlung mit Euro wird weitgehend akzeptiert.
  • Mazedonier wirken misstrauisch und neugierig. Lächeln Sie und sagen Sie „Zdravo“ und „Tungjatjeta“. Sie sind akzeptiert und werden zum Kaffee eingeladen, eventuell gibt es noch ein kleines Geschenk für Sie.
Don'ts:
  • Wertgegenstände niemals sichtbar tragen
  • Es empfiehlt sich, entlegene Gegenden nur mit ortskundiger Begleitung aufzusuchen.
  • Mazedonier lieben Ruhe und Gemütlichkeit, daher sollten Sie keine Einladungen ausschlagen. Bei einem Gespräch lernen Sie dafür Land und Leute kennen.

Spezifische Gruppen in Mazedonien

Viewofbeautifultouristattractionlakeatmatkacanyonintheskopjesurroundings
Fluss im Matka Canyon

Pilger sind sehr willkommen, welche beispielsweise das Gedenkhaus der Humanistin Anjeza Gonxhe Bojaxhiu, genannt Mutter Teresa, besuchen. Die Gedenkstätte mit Objekten des Lebens der Mutter Teresa und einer lebensgroßen Statue der Ordensschwester befindet sich nahe des Zentralplatzes Makedonija.

Ein Abenteuer für Familien wird unter anderem der künstliche Speichersee Matka sein. Inmitten eines Felsen-Biotops mit Vögeln, Fischen und Schlangen sowie über Ihren Köpfen kreisenden Adlern erleben Sie die mazedonische Natur pur. Tropfsteinhöhlen bei Skopje lassen sich ganz romantisch mit Booten erkunden.

Paare und Singles werden die nordöstlich der Steinbrücke ausgestellte Kunstgalerie-Sammlung aus dem 18. und 19. Jh. im ehemaligen Daut-Pascha-Hammam bewundern. Unter zwei von 13 Kuppeln sehen Sie Springbrunnen und über den Baderäumen befinden sich kleinere Kuppeln.

Von Dortmund nach Skopje fliegen

Lust auf einen Flug nach Skopje bekommen? In unserer Flugplanabfrage können Sie sich die Verbindungen anzeigen lassen und direkt günstige Flüge buchen.

Günstige Flüge nach Skopje