Seitenanfang
Service-Bereich
Service-Menü
Hauptinhaltsbereich

Reiseführer Niš: Sehenswürdigkeiten in der serbischen Stadt mit langer Geschichte 

Erkunden Sie serbische Geschichte von der Antike bis heute

Nis city in serbia europe

Im südlichen Teil Serbiens erwartet Sie die malerisch gelegene Universitätsstadt Niš mit baulichen Hinterlassenschaften verschiedener Epochen. Hohe Gebirge, dichtet Wälder, tiefe Schluchten und Wasserfälle prägen die landschaftliche Umgebung der historischen Stadt. Von ihrer langen Geschichte erzählen u.a. eine römische Ruine Mediana, eine mittelalterliche Festung, ein türkisches Badehaus und eine sephardische Synagoge aus den 1920er Jahren. Nach Ihren Touren können Sie in rustikalem Ambiente uriger Tavernen Spezialitäten der traditionellen Balkanküche genießen.

Ein kurzer Überblick: Das erwartet Sie in Niš

Besichtigen Sie in der Stadt am Fluss Nišava die Erbschaften des antiken Naissus, in dem im 3. Jahrhundert v. Chr. der römische Kaiser Konstantin der Große geboren wurde. Von der einstigen Pracht seiner einstigen Sommerresidenz zeugen heute noch reiche Bodenmosaike und Skulpturen an der Ausgrabungsstätte Mediana. Eindrucksvoll sind auch die Taufräume und die römischen Badezimmer des damaligen Villenvororts. Osmanische Architektur hingegen prägt die mittelalterliche Festung von Niš, von der noch mehrere Türme, eine Moschee und ein Amphitheater erhalten sind. Die etwa 22 ha große Anlage am Ufer der Nišava beheimatet eine der größten Freilichttheater Europas und bietet verschiedenen Konzertveranstaltungen wie dem legendären Jazz-Festival eine Bühne.

Von der osmanischen Besatzung erzählt auch der etwa 3 m hoch in den Himmel ragende Schädelturm. Im 19. Jahrhundert wurden die Gebeine gefallener serbischer Aufständischer von den Osmanen zu einem Turm verbaut. Heute können Sie an dem Bauwerk namens Cele Kula noch etwa 60 von ursprünglich über 900 Schädeln sehen.

Informationen zum Flughafen Niš

Landing aircraft nis serbia may 2017

Niš ist der Geburtsort des römischen Kaisers Konstantin des Großen, nach dem auch der Flughafen der Stadt benannt wurde. Er befindet sich nur etwa 4km nordwestlich des Zentrums nahe dem Dörfchen Medoševac und ist der zweitgrößte in Serbien. Seit dem Ausbau Mitte der 2010er Jahre sind die Passagierzahlen auf bis zu knapp 125.000 Personen gestiegen.

Dank der Nähe des Airports zur Innenstadt gelangen Sie schnell zu Ihrem Hotel in Niš. Wer einen Mietwagen gebucht hat, kann an einer der ansässigen Autovermietungen sein Leihauto in Empfang nehmen. Vom Terminal aus fahren Sie über den Boulevard des 12. Februars und erreichen innerhalb von etwa 10 Min. das Zentrum Ihres Reiseziels. Alternativ können Sie zu jeder Tages- und Nachtzeit vom Taxistand des Flughafens aus in die Stadt bringen lassen. Außerdem fährt eine Buslinie die zentralen Plätzen im Herzen von Niš sowie nahezu alle Vororte an.

Adresse: 

Vazduhoplovaca 24, Medoševac

Telefon: +381188284582

Webseite: https://nis-airport.com/en/

Günstige Flüge nach Niš

Dos and Don'ts in Niš

Angesichts der bewegten Historie des Landes und zahlreicher verlorener Kriege spielt das Nationalbewusstsein auch für viele Serben in Niš eine Rolle. Wer bei Einheimischen zu Gast ist oder sie in einer der Bars kennenlernt, sollte vor allem mit jüngeren Geschichte respektvoll umgehen. Wer als Gesprächsthema die Rolle Serbiens im Kosovo-Krieg in den 1990er Jahren, das Regiment serbisch-nationalistischer Machthaber oder den Anspruch des Landes auf den nunmehr unabhängigen Kosovo wählt, kann schnell auch mal in Konflikt mit seinem Gegenüber geraten.

Einfach, aber ergiebig ist oft eine Unterhaltung über die vielseitige Kulinarik des Landes. Lernen Sie die von österreichischen und türkischen Einflüssen inspirierte Küche in den örtlichen Tavernen kennen, kosten Sie die fleischbetonte Grillküche und schließen Sie ihr Mahl mit einem Glas Rakija. Der serbische Nationalschnaps ist ein Obstbrand mit einem Alkoholgehalt jenseits der 50%-Marke und entsprechend behutsam zu genießen. Die Einladung auf einen gemeinsamen Rakija abzulehnen, kann bisweilen einer Beleidigung gleichkommen. Ausnahmen gelten: Wer nicht zu viel vom Hochprozentigen trinken möchte, kann Krankheit oder Unwohlsein anführen.

Jedes Jahr organisiert die Stadt Niš zahlreiche Feste, auf denen Sie eingehend mit der Kultur Serbiens in Kontakt kommen können. Dann stehen Tanz und Musik ganz oben auf dem Programm: Seit über 40 Jahren findet regelmäßig das Chorfestival im Rahmen der Biennale statt. Serbischen Schauspielern widmet sich das Filmfestival im August, über Serbiens Grenzen hinaus bekannt ist das internationale Jazz-Event Nišville.

Tipps für Shoppingfans, Wellnessfreunde und Ausflügler

Niš ist für viele Besucher ein Einkaufsparadies: Auf dem Markt an der mittelalterlichen Festung können Sie neben frischen Lebensmitteln und Gewürzen auch Textilien und unverpackten Tabak einkaufen. Darüber hinaus bietet Ihnen das große Shoppingcenter Kalča auf seinen drei Etagen alles, was das Herz begehrt, vor allem aber günstige Elektronik.

Seit römischen Zeiten wird von den Thermalquellen im etwa 8 km vom Ortskern von Niš entfernten Stadtteil Niška Banja berichtet. Der renommierte Kurort liegt zu Füßen des Gebirges Suva Planina und ist besonders für Heilanwendungen bei rheumatischen Erkrankungen beliebt.

Besuchen Sie auch das kleine Kloster von Niška Banja oder unternehmen Sie eine Tour zur nur wenige Minuten entfernten Jelasnicka-Schlucht. Naturliebhaber folgen dem Flusslauf der Nišava weiter bis zu den Wäldern, Tälern und Berghängen im Naturpark Sihevacka Klisura. Die geschützte Natur rund um die etwa 17 km lange und bis zu 400 m tiefe Schlucht zwischen Nisja Banja und Bela Palanka lädt zu langen Wanderausflügen.

Flug von Dortmund nach Niš

Lust auf einen Flug nach Niš bekommen? Der Dortmund Airport bietet Ihnen günstige Flüge nach Niš. Hier können Sie Preise abfragen:

Günstige Flüge nach Niš