Seitenanfang
Service-Bereich
Service-Menü
Hauptinhaltsbereich

Hurghada: Sehenswürdigkeiten und interessante Orte

Traumstrände und azurblaues Wasser bezaubern an Ägyptens Ostküste

Hurghada besticht durch traumhaft feine Sandstrände, die sich über fast 30 km an der Küste des Roten Meeres entlang ziehen und zum Sonnenbaden einladen. Lassen Sie sich vom Duft orientalischer Gewürze verführen, der Sie mitsamt dem bunten Treiben und Charme aus 1001 Nacht auf den einheimischen Basaren verzaubern wird. 

Tauchen Sie ein in die faszinierende Unterwasserwelt des Roten Meeres, das mit farbenprächtigen Korallen und einer artenreichen Tierwelt als Tauchparadies auf Sie wartet.

Hurghada moschee

Das erwartet Sie in Hurghada

Als beliebtester Badeort an der ägyptischen Rotmeerküste zieht Hurghada nicht nur Sonnenanbeter und Freunde des Tauchsports an, sondern auch Familien finden hier alles, was sie für einen vielseitigen und erholsamen Urlaub am Meer brauchen. Das ganze Jahr über herrschen hier sommerliche Temperaturen, was den Ort zu einer ganzjährigen Destination macht. Moderne Hotelanlagen und weitläufige Sandstrände prägen das einstige Fischerdorf, das erst in den 80er-Jahren zu einem der beliebtesten Urlaubsziele Ägyptens wurde. 

Abwechslung vom Sonnenbaden bieten Einkaufsbummel in den Fußgängerzonen mit ihren Cafés und Läden. Flanieren Sie durch die Altstadt von El Dahar und lassen Sie sich vom Duft exotischer Gewürze auf dem Souk, einem orientalischen Markt, verzaubern. Hier können Sie nach dem traditionellen Feilschen Mitbringsel wie buntes Kunsthandwerk oder Schmuck erwerben. 

Zu den beliebtesten Freizeitmöglichkeiten gehört vor allem der Wassersport. Ob Wind- und Kitesurfen oder Schnorcheln und Tauchen an einem der vielzähligen Korallenriffe, Wassersportler kommen hier voll auf ihre Kosten.

Flughafeninformation: Hurghada Airport

Hurghada airport

Etwa 5 km außerhalb der Innenstadt befindet sich der internationale Flughafen von Hurghada. Der Flughafen verfügt über 2 Terminals. Während der moderne Terminal 1 hauptsächlich international und von allen deutschen Airlines genutzt wird, dient der ältere Terminal 2 nur für Inlandsflüge und Ziele in Russland. Der 2015 eröffnete Neubau des Terminal 1 ist in moderner Architektur errichtet und mit einer Glasfassade versehen. Auf 3 Etagen und an 72 Check-in-Schaltern können jährlich bis zu 13 Millionen Gäste abgefertigt werden.

Vom Flughafen aus gelangen Sie per Taxi oder Bus nach Hurghada. Es wird empfohlen, dass Sie vor dem Einsteigen mit dem Fahrer einen Preis für die Fahrt aushandeln. Auch Minibusse, die je nach Bedarf stoppen und keine festen Haltestellen haben, können Sie nutzen. Wenn Sie lieber selbst hinter dem Steuer sitzen, sind am Flughafen auch die gängigen Autovermietungen vertreten.

Flughafenadresse 


Hurghada Airport Toll Gate

Airport Road Qesm Hurghada

Red Sea Governorate 

84511, Ägypten

Telefon: +20 65 443 976

Webseite: www.hurghada-airports.com

Günstige Flüge nach Hurghada

Unterwegs in Hurghada

Die einfachste Art der Fortbewegung in Hurghada sind Minibusse, die dauerhaft im Einsatz sind. Haltestellen auf den festgelegten Routen gibt es nicht. Die Minibusse können Sie ganz einfach per Handzeichen anhalten. Citybusse sind eine andere Form der öffentlichen Verkehrsmittel. Sie fahren nach festgelegten Routen bis in die am Rand liegenden Stadtteile. 


Taxis finden Sie vor allem in den Urlaubsvierteln. Um am Ende nicht zu viel zu bezahlen, gilt es ebenso wie für die Busse, vor der Fahrt nach dem Preis zu fragen und auf ein eingeschaltetes Taxameter zu achten. Informieren Sie sich bspw. in Ihrem Hotel, was die gängigen Taxipreise sind. Den Fahrer bezahlen Sie nach dem Aussteigen am besten durch das Fenster. 


In der Innenstadt und am Hafen kann man die Umgebung entspannt zu Fuß erkunden. Mit einem Mietwagen sollten Sie beachten, dass die Höchstgeschwindigkeit innerorts 50 km/h beträgt.

Dos and Don'ts in Hurghada

Es lohnt sich in jedem Fall, die Hotelanlage zu verlassen, arabisch essen zu gehen oder das orientalische Flair eines Marktes zu erleben. Achten Sie darauf, ausreichend Trinkgeld zu geben, da die Löhne in Ägypten sehr niedrig sind. Wer Souvenirs erstehen möchte, sollte vor allem auf Qualität und Preis achten; Feilschen wird hier erwartet. Ebenfalls bietet es sich an, zu einem Glas Tee eine traditionelle Wasserpfeife, Shisha, auszuprobieren. Vergessen Sie in jedem Fall nicht, ausreichend Sonnencreme einzupacken, insbesondere, wenn Sie schnorcheln gehen oder einen Ausflug in die Wüste machen. Ägypten ist ein islamisches Land, deshalb sollten auch folgende Benimmregeln beachtet werden: 

  • Alkohol auf offener Straße zu trinken, ist streng verboten. 
  • Außerhalb der Hotelanlagen sollten Frauen Kleidung tragen, die Arme und Beine bedecken. 
  • In der Öffentlichkeit sollten Sie darauf verzichten, sich zu küssen. 
  • Vor Moscheen können sich Frauen in der Regel ein Tuch ausleihen, um ihre Haare zu bedecken. 
  • Leitungswasser pur zu trinken ist für Urlauber ungeeignet. Kochen Sie deshalb Wasser vorher ab oder fragen Sie nach Mineralwasser, das in Flaschen abgefüllt ist. 

Muslimische Besonderheiten

Ägypten ist zwar ein liberaler islamischer Staat, dennoch sind die Umgangsformen und Benimmregeln tendenziell strenger als in nichtislamischen Ländern. Bitte beachten Sie, dass von Frauen stets Zurückhaltung gefordert wird. Es ist nicht üblich Frauen im öffentlichen Raum viel Beachtung zu schenken, da es als unhöflich angesehen wird, längeren Blickkontakt zum anderen Geschlecht zu halten. Des Weiteren ist es verpönt, öffentlich Zärtlichkeiten jeder Art auszutauschen. Dazu gehören unter anderem Umarmungen, Küsse oder Handhalten. Auch von Männern wird übrigens erwartet, auf angemessene Kleidung außerhalb der Hotelanlagen zu achten. Wer auf die kulturellen und religiösen Besonderheiten acht gibt, wird die außerordentliche Gastfreundschaft der Ägypter kennenlernen.

Places to be – Empfehlenswerte Stadtviertel

Im Stadtteil El Dahar, der auch als Downtown bezeichnet wird, pulsiert noch das typisch ägyptische Leben. Orientalische Basare laden zum Bummeln ein, während die als eines der Wahrzeichen Hurghadas bekannte koptische Kirche St. Schinuda Vater der Eremiten, Ruhe und Andacht verströmt. 

Etwas weiter südlich liegt der Stadtteil Sekalla, der bei Urlaubern dank seiner vielen Hotels, Restaurants und Shops sehr beliebt ist. Hier befindet sich auch die Marina, der Jachthafen von Hurghada, der besonders durch seine Flaniermeile besticht. Gönnen Sie sich einen frisch gepressten Saft oder schlemmen Sie typisch ägyptische Köstlichkeiten, die es hier an den vielen Straßenstränden gibt. 

Zu den schönsten Stränden Hurghadas gehört der fast luxuriös anmutende Makadi Bay Strand, eine wahre Oase, die sich auf 4 km feinem Sandstrand erstreckt. 

Der Strand Magawish, der von Kokospalmen gesäumt wird, erinnert ein wenig an die Karibik und ist ebenfalls einen Besuch wert. 

Nur mit dem Boot zu erreichen ist der atemberaubende Strand Mahmya, der zum Giftun Island Nationalpark gehört und mit weißem Puderzuckersand auf Sie wartet. Das ruhige Wasser vor der Insel lädt Sie außerdem dazu ein, beim Schnorcheln die faszinierende Unterwasserwelt des Roten Meeres zu entdecken.

Kultur & Sehenswürdigkeiten

Hurghada strand

Besonders sehenswert sind die beeindruckenden Moscheen von Hurghada. Eine von ihnen ist die imposante Abdel Moneim Riad Moschee, die allerdings nicht von Urlaubern betreten werden darf. Die größte und beeindruckendste Moschee ist die schneeweiße Aldahaar Moschee. 

Die mit osmanischen Ornamenten verzierten Minarette sind ein bezauberndes Fotomotiv, besonders am Abend, wenn sie von starken Scheinwerfern angeleuchtet werden. Der Besuch ist für jeden möglich und sehr empfehlenswert. Ein weiterer Höhepunkt ist die El Mina Moschee, eine Perle moderner arabischer Baukunst. Nicht weit von hier befindet sich auch der Fischerhafen von Hurghada, wo man den Tagesfang der heimischen Fischer bestaunen kann. 

Gleich hinter der Stadtgrenze erstreckt sich die Arabische Wüste, die zum östlichen Teil der Sahara gehört. Buchen Sie eine unvergessliche Tour auf dem Quad Bike, spazieren Sie zum Sonnenuntergang auf den Dünen oder trinken Sie einen kräftig gebrühten und stark gesüßten Tee, wenn Sie eines der Beduinendörfer besuchen.

 Wer mehr Kultur in Form von Pharaonengräbern, Tempeln und prächtigen Palästen möchte, sollte einen Tagesausflug zu den weltberühmten Pyramiden in der Nähe von Kairo oder nach Luxor zum Tal der Könige buchen.

Shopping in Hurghada

Basar hurghada

Ein typisch orientalisches Shoppingerlebnis ist natürlich ein Besuch auf dem Basar El Dahar. Hier können frisch geknüpfte Teppiche, exotische Gewürze, Schmuck, einheimisches Kunsthandwerk und Nachbildungen altägyptischer Gottheiten erworben werden. Wer es lieber etwas moderner mag, wird in der Senzo Mall fündig, einem Einkaufszentrum von europäischem Niveau, das am südlichen Ende Hurghadas liegt. Bekleidungsgeschäfte internationaler Marken, ein Kino und Fast-Food-Ketten, gehören hier ebenso zum Angebot wie ein moderner Supermarkt. 

Die Uferpromenade der Marina bietet sich mit ihren vielen Geschäften und Restaurants ebenso zum Bummeln an. Viel Platz zum Flanieren gibt es auf der Mamsha Promenade. Geschäfte und Cafés reihen sich an dieser zweispurigen Einbahnstraße aneinander. 

Auch beim Einkaufen in Hurghada sind folgende Hinweise nützlich. Gehen Sie langsam an einem Geschäft vorbei oder bleiben Sie davor stehen, werden Sie fast immer angesprochen. Offensives Werben gehört hier zur erfolgreichen Verkaufsstrategie. Sollten Sie sich für ein Produkt entscheiden, ist Handeln angesagt. Bieten Sie vom genannten Preis erst einmal die Hälfte an, getroffen wird sich in der Mitte. 

Da Mitbringsel in Hotelgeschäften deutlich teurer sind, bietet es sich also an, Ihre Souvenirs in der Stadt zu besorgen.

Essen & Trinken – Tipps

Die ägyptische Küche ist bodenständig orientalisch, aber dennoch kreativ. Die Mahlzeiten werden in größeren und kleineren Tellern und Schälchen serviert, dazu wird meistens Fladenbrot gereicht, mit dem man sich das Essen direkt in den Mund schiebt. 

Da Fleisch rar und sehr teuer ist, besteht die authentische ägyptische Küche aus vielen köstlichen vegetarischen Gerichten. Zu Beginn eines Males wird oft eine Auswahl kleiner Vorspeisen serviert, die Mezze heißen. Typisch sind hier das Kichererbsenmus Hummus, das bekannte Baba Ghanugh, das aus Auberginen besteht, und Falafel, die knusprig frittiert mit einer Sesamsoße gereicht werden. 

Auch den Bohnenbrei Foul, der gewürzt mit Knoblauch, Salz, Pfeffer und Tomatenstücken sehr intensiv schmeckt und extrem sättigend ist, sollten sie unbedingt probieren. 

Als Hauptspeise ist Bamya empfehlenswert, ein leckeres Gericht aus Okraschoten mit Tomatensoße und Knoblauch, zu dem typischerweise Reis gereicht wird. Gewöhnungsbedürftig hört sich Koshari an, ein Reis-Linsen-Nudel-Gericht, serviert mit gebratenen Zwiebeln. Mit einer scharfen Tomatensoße abgestimmt ist es nicht nur äußerst schmackhaft, sondern dank seiner vielen Kohlenhydrate auch sehr energiereich. 

Eine vielseitige Auswahl an ägyptischen Restaurants finden Sie in der Sherystreet und auf der Sheraton Road. Bei gutem Service ist es üblich, etwa 10% Trinkgeld zu geben.

Nachtleben

Als Nachtschwärmer kommen Sie in Hurghada voll auf Ihre Kosten. Das Nachtleben hier ist europäisch geprägt und zeigt sich sehr weltoffen. Die meisten Hotels bieten ein eigenes vielseitiges Abendprogramm an, doch auch innerhalb Hurghadas finden sich viele Diskotheken, Bars und Veranstaltungen, die regelmäßig DJ-Größen und Show-Acts aus ganz Europa zu Gast haben. 

Die meisten und größten Lokalitäten befinden sich im neueren Stadtteil Sekalla. Direkt am Strand liegt das Ministry of Sounds, der wohl bekannteste Club Hurghadas. Im feinen Sand und unter freiem Himmel können Sie hier die Nacht durchtanzen. Livemusik und Karaoke sind dabei nur einige der vielen Veranstaltungen, die es hier zu erleben gibt. 

Weitere erwähnenswerte Ziele sind Little Buddha und das Calypso. Mit bekannten DJs und einer tollen Stimmung wird hier bis in die Morgenstunden getanzt und gelacht. 

Etwas gemütlicher geht es auf der Flaniermeile der Marina zu. Hier finden sich zahlreiche angesagte Bars und Cocktaillounges, die durch ihren Ausblick aufs Meer besonders zum Sonnenuntergang beliebt sind. 

Die Preise am Abend sind allerdings deutlich teurer als tagsüber und finden sich innerhalb der Clubs und Bars auf europäischem Niveau wieder.

Die Stadt in 3 Tagen

Hurghada meer

Starten Sie Ihr Hurghada Wochenende am besten mit einem Besuch am Strand. Machen Sie einen Spaziergang oder entspannen Sie sich bei einem frisch gepressten Saft vom Strandhändler in der Sonne. Danach können Sie Aktivitäten wie Windsurfen, Jetski oder Parasailing ausprobieren. Hungrig geworden? Probieren Sie lokale Köstlichkeiten wie Foul oder Shawarma an einem der Straßenstände, wenn Sie entlang der Marina flanieren. Besuchen Sie am Nachmittag einen Basar und fotografieren Sie am Abend die majestätisch angestrahlten Moscheen von Hurghada.

Beginnen Sie Ihren zweiten Tag mit einem Bootsausflug zum schneeweißen Strand von Mahmya. Unterwegs schnorcheln oder tauchen Sie entlang der vorgelagerten Korallenriffe und erkunden die bunte Unterwasserwelt. Wer lieber trocken bleiben möchte, kann die faszinierende Vielfalt des Roten Meeres vom Glasbodenboot aus erleben. Am Nachmittag können Sie auf einer Quad-Tour die Sahara entdecken. Wandern Sie auf den Dünen oder besuchen Sie ein Beduinendorf. Wieder zurück, wählen Sie eines der authentischen Restaurants in der Altstadt für ein kulinarisches Erlebnis. Lassen Sie den Abend in einer der vielen Bars oder einem Club der Stadt ausklingen.

Tauchen Sie am dritten Tag ein in die Jahrtausende alte Kultur der Ägypter und buchen Sie einen Tagesausflug ins Tal der Könige in der Nähe von Luxor.

Insider-Tipp

Safaga bei hurghada

Einige Kilometer südlich von Hurghada befindet sich der Ort Safaga, ein Mekka für Windsurfer und Freunde des Segelsports. Der flach ins Wasser abfallende Strand ist besonders bei Familien mit Kindern beliebt. Entspannen Sie am dunklen, fast schwarzen Sandstrand, dem eine heilende Wirkung bei Rheumatismus und Hautkrankheiten nachgesagt wird.

Von Dortmund nach Hurghada fliegen

Lust auf einen Flug nach Hurghada bekommen? In unserer Flugplanabfrage können Sie sich die Verbindungen anzeigen lassen und direkt günstige Flüge buchen.

Günstige Flüge nach Hurghada