Seitenanfang
Service-Bereich
Service-Menü
Hauptinhaltsbereich

Budapest: Die fesselnde Metropole an der Donau

Facettenreicher Geheimtipp für einen unvergesslichen Städtetrip

Budapest sonnenuntergang dortmund airport
Budapest bei Sonnenuntergang © istock.com / Ziba Photo Media

Die Donau teilt Budapest in die zwei Teile Buda und Pest. Tatsächlich hat die ungarische Hauptstadt aber noch viel mehr Gesichter. Prachtvolle historische Gebäude verleihen der Donaumetropole ebenso seinen unvergleichlichen Charme wie kleine gemütliche Cafés, individuelle Boutiquen und spannende Kunstgalerien. Mit bunten Wochenmärkten, kulinarischen Verführungen in Süß und Deftig und traditionsreichen Thermalbädern verspricht ein Urlaub in Budapest jede Menge Genussmomente.

Das "Paris des Ostens" entdecken

Lassen Sie sich in Budapest von Sehenswürdigkeiten aus längst vergangenen Jahrhunderten beeindrucken. Freuen Sie sich auf lange Einkaufsstraßen und verschwiegene kleine Plätze. Gleich neun Brücken überspannen die stolz dahinfließende Donau und verbinden die beiden Stadtviertel Buda und Pest. Pause vom Sightseeing oder Shopping in Budapest machen Sie bei einem Schiffsausflug auf der Donau, in einem der grünen Parks oder in warmem Thermalwasser. Mit 21 Thermalbädern ist Budapest der größte Kurort Europas.

Unterwegs in Budapest - am besten mit dem ÖPNV

Standseilbahn budapest dortmund airport
Standseilbahn Budavari Siklo in Budapest © istock.com / Baloncici

Am bequemsten erreichen Sie Budapests Sehenswürdigkeiten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Der Personennahverkehr ist sehr gut ausgebaut und die verschiedenen Verkehrsmittel fahren regelmäßig ab den frühen Morgenstunden bis in den späten Abend hinein. Darüber hinaus können Sie mehrere Nachtlinien nutzen.

Sehr praktisch: Alle Verkehrsmittel des ÖPNV haben einheitliche Fahrkarten. Mit der BudapestGO-App lassen sich kinderleicht Verbindungen planen und aktuelle Abfahrtszeiten checken.

Die U-Bahn in Budapest ist die zweitälteste Untergrundbahn Europas. Die originalgetreu restaurierten Stationen der M1 gehören damit definitiv zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt. Insgesamt besteht das U-Bahn-Netz aus vier Linien und bedient 48 Stationen. Tagsüber fahren die Züge im 2- bis 5-Minuten-Takt.

Ebenso die leuchtend gelben Straßenbahnen haben in Budapest Kultstatus erreicht. Sie verkehren tagsüber im 10- bis 20-Minuten-Takt. Die Linie 6 ist auch nachts auf dem Ring um die Altstadt von Pest unterwegs. Die Linien M2 und 2 sind eine hervorragende Alternative zu einer klassischen Stadtrundfahrt. An der Strecke liegen viele Sehenswürdigkeiten und Sie genießen fantastische Ausblicke auf die Donau, das Parlament oder die Burg - insbesondere an den Fensterplätzen auf der linken Seite.

Ergänzt wird der ÖPNV in Budapest durch zahlreiche Buslinien und die Vorortbahn-Linien H5 bis H9. Zum Erlebnis wird der Transfer in der Stadt mittels Linienschiff auf der Donau oder in der Standseilbahn am Burgberg. Weitere ungewöhnliche Verkehrsmittel besitzt Budapest mit der Zahnradbahn am Széchenyi-Berg, dem Sessellift am János-Berg und der Kindereisenbahn.

Fahrten mit dem Auto sind in Budapest aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens und knappem Parkraum eher anstrengend. Zudem können in Zeiten hoher Schadstoffbelastung temporäre Fahrverbote für bestimmte Fahrzeuge verhängt werden. Dagegen wird Radfahren in Budapest immer beliebter und es gibt diverse Leih-Stationen. Besonders viel Spaß macht Radfahren auf der flachen Pester Seite.

Kultur & Sehenswürdigkeiten

Matthias kirche budapest dortmund airport
Matthiaskirche in Budapest © istock.com / MasterLu

Wunderschöne historische Gebäude, prachtvolle Thermalbäder und fantastische Aussichtspunkte. Budapest begeistert mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten und kulturellen Highlights. Doch was sind die Top 5, die Sie unbedingt gesehen haben müssen?

  1. Fischerbastei: Die Bastion im Burgviertel erinnert mit ihren verspielten Fensterbögen, kleinen Toren und Zinnen verzierten Mauern an ein Märchenschloss. Sie ist einer der beliebtesten Foto-Spots der Stadt.

  2. Matthiaskirche: In der ältesten Kirche auf dem Schlossberg wurden Kaiser Franz Josef von Österreich und Kaiserin Sissi zum Königspaar von Ungarn gekrönt.

  3. Vörösmarty-Platz: Auf dem zentralen Platz mit seinen zahlreichen Cafés und Geschäften pulsiert zwischen Donaupromenade und Váci Straße das Herz Budapests. Im Dezember findet hier ein stimmungsvoller Weihnachtsmarkt statt.

  4. Heldenplatz: Der Platz mit der 36 Meter hohen Säule ist den Helden der ungarischen Landnahme gewidmet. Eingerahmt wird der größte Platz Budapests von der Kunsthalle und dem Museum für schöne Künste.

  5. Margareteninsel: Auf der 2,5 Kilometer langen Donauinsel ist Durchatmen angesagt. Zum Beispiel im Rosengarten, bei einem sommerlichen Jazz-Konzert oder im Palatinus Thermal-Freibad.

Und welche Wahrzeichen sollten Sie beim Sightseeing in Budapest nicht verpassen?

  1. Das ungarische Parlament: Das drittgrößte Regierungsgebäude der Welt mit seinen mehr als 350 Türmchen und Bögen umweht ein Hauch von Westminster. Der Komplex beherbergt etwa 700 Räume, darunter der prächtige Kuppelsaal mit der ungarischen Königskrone.

  2. St. Stephans Basilika: In der 1905 geweihten Kirche finden bis zu 8.500 Menschen Platz. Über 300 Stufen - oder mit dem Aufzug - gelangen Sie hinauf in die Kuppel, wo sich Ihnen ein atemberaubender Ausblick bietet. Fußball-Fans kennen die Kirche vor allem als letzte Ruhestätte von Ferenc Puskás.

  3. Burgpalast: Hier residierten einst die ungarischen Könige. Das größte Gebäude Budapests im Herzen des Burgviertels kann zum Teil besichtigt werden. Unter anderem haben dort die Nationalgalerie, das Historische Museum und die Nationalbibliothek eine Heimat gefunden.

  4. Liszt-Museum: Ungarns berühmtester Komponist hat in seinen letzten Lebensjahren in der Vörösmarty utca 35 gelebt und dort auch Schüler am Klavier unterrichtet. Heute zeigt das Liszt-Museum in diesen Räumlichkeiten Möbel, Notenbücher und originale Instrumente des Musikers.

  5. Große Synagoge: Als die zweitgrößte Synagoge der Welt Mitte des 19. Jahrhundert eingeweiht wurde, spielte Franz Liszt auf der Orgel. Beachten Sie unbedingt die reich verzierten orientalischen Ornamente und die filigrane Fensterrose.

Die Top 7 Aktivitäten in Budapest

Heilbad szechenyi budapest dortmund airport
Széchenyi-Heilbad in Budapest © istock.com / TomasSereda
  1. Besuch des Szechenyi-Heilbads: Den Titel "prachtvollste Therme Budapests" teilt sich die Neorenaissance-Anlage im Stadtwäldchen mit dem Gellért-Bad. Mit drei Außenbecken, 18 Innenbecken und diversen Saunen bietet das Thermalbad bei bis zu 37 Grad Wassertemperatur aber definitiv ein einzigartiges Badevergnügen.

  2. Tuk-Tuk-Tour durch Budapest: Mit den aus Asien bekannten dreirädrigen Fahrzeugen erkunden Sie Budapest und seine Sehenswürdigkeiten gemeinsam mit Ihrem persönlichen Fahrer bzw. Guide. Machen Sie Foto-Stopps, wann immer Sie wollen und erreichen Sie über kleine Gassen auch die Geheimtipps.

  3. Kommunismus-Tour für Geschichtsinteressierte: Unter dem Motto "Das rote Budapest" erfahren Sie bei dieser Stadtführung, wie Ungarn zu einem kommunistischen Land werden konnte. Sie erhalten einen Einblick in das Alltagsleben hinter dem Eisernen Vorhang und lernen die Protagonisten der Revolution von 1956 kennen.

  4. Besuch des Pinball-Museums: Hier dürfen Liebhaber nostalgischer Flipper-Automaten nach Herzenslust ausprobieren und spielen. Europas größte Flipper-Sammlung umfasst mehr als 140 Geräte aus aller Welt.

  5. Fahrt mit dem Budapest Eye: Auf dem Elisabethplatz bringt Sie das Riesenrad hinauf auf schwindelerregende 65 Meter. Nachdem Sie den Ausblick über die Stadt bewundert haben, lädt rund um das Budapest Eye ganzjährig ein Streetfood Markt zum Verweilen ein.

  6. Zum Sonnenuntergang auf den Gellértberg: Der Aufstieg dauert etwa 25 Minuten. Belohnt werden Sie am späten Nachmittag oder frühen Abend mit einer besonders stimmungsvollen Ansicht von Budapest: Die Dächer der Stadt werden in goldenes Licht getaucht.

  7. Eine Schifffahrt auf der Donau: Dabei ziehen Budapests Sehenswürdigkeiten gemütlich an Ihnen vorbei. Auch die berühmte Kettenbrücke passieren Sie.

Wir benötigen Ihre Zustimmung für das Laden des Angebots.

Um Ihnen diese Angebote auf unserer Webseite anzeigen zu können, haben wir Komponenten von Drittanbietern integriert. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Service, um diese Inhalte anzusehen.

Essen & Trinken

Esterhazy torte budapest dortmund airport
Traditionelle ungarische Esterházy-Torte © istock.com / AnnaPustynnikova

Die typisch ungarische Küche präsentiert sich recht herzhaft. Oft landen Fleisch und eingelegtes Gemüse auf dem Teller, gerne kräftig abgeschmeckt mit Knoblauch und Gewürzpaprika. Zu den Nationalgerichten gehören die Hefeteigfladen Langos, Letscho und natürlich das Paprika-Gulasch, das traditionell mit Nockerln serviert wird. Zum Dessert darf es dagegen sehr süß werden - mit Strudel, Palatschinken oder der üppigen Esterházy-Torte.

All diese Verführungen stehen seit über 125 Jahren auf der Speisekarte des Restaurants und Kaffehauses Gundel, das seit 2021 in neuem Glanz erstrahlt.

In eher ungewöhnlichem Ambiente speisen Sie im Restaurant Könyv inmitten von Bücherregalen. Auch die Menüs sind von Büchern inspiriert. In anderen Lokalen genießen Sie internationale Küche aus aller Welt - von mediterran bis orientalisch. Das Mazel Tov verwöhnt Sie - versteckt in einem etwas heruntergekommenen Hinterhof - mit köstlicher israelischer Küche. Dazu gibt es täglich ab 20 Uhr Live-Musik. Ganz klar, dass Sie hier einige Tage im Voraus reservieren sollten!

Nachmittags kommen Sie als Kaffee-Liebhaber in den nostalgischen Kaffeehäusern auf Ihre Kosten. Diese sind ein liebenswertes Erbe der österreichischen k.-u.-k.-Monarchie. Die bekannteste, wenn auch nicht die günstigste Adresse ist das Café Gerbeaud am Vörösmarty Platz.

Einen wunderbaren Überblick über typisch ungarische Lebensmittel erhalten Sie auf den bunten Märkten Budapests. Gerade in der historischen Großen Markthalle herrscht immer lebhaftes Treiben. Hier erledigen die Budapester gerne ihren Wocheneinkauf. Im Erdgeschoss füllen Obst und Gemüse, Fleisch, Käse, Gewürze und Wein die Stände. Im Obergeschoss werden Gulasch und Co. als Streetfood angeboten.

Sie haben Lust, die ungarischen Spezialitäten direkt vor Ort selbst nachzukochen? Dann nutzen Sie Ihren Urlaub in Budapest doch für einen Kochkurs - gerne in Kombination mit einer geführten Markt-Tour oder einer Weinprobe. Auch spezielle Back- und Strudelkurse gibt es.

Noch ein Tipp in puncto Trinkgeld: In vielen Restaurants ist das Trinkgeld bereits auf der Rechnung separat ausgewiesen. In diesem Fall begleichen Sie einfach den Rechnungsbetrag. Andernfalls geben Sie bei Zufriedenheit mit dem Service gerne 10 bis 15 Prozent Trinkgeld.

Shopping Tipps

Zentralmarkt budapest dortmund airport
Zentralmarkthalle von Budapest © Vivida Photo PC / Shutterstock.com

Es gibt zwei bekannte Straßen für Shopping in Budapest: Die Einkaufsmeile Váci verläuft zwischen Vörösmarty Platz und Großer Markthalle. Hier sind viele internationale Marken vertreten, dazwischen Souvenirläden und diverse gastronomische Angebote.

Für luxuriöses Shopping in Budapest empfiehlt sich ein Abstecher in die Andrássy Avenue an der Oper. Hier haben edle Designer-Marken ihre Flagship-Stores und Sie können im berühmten Café Párisi mit seiner einzigartigen Neorenaissance-Halle eine stilvolle Pause einlegen.

Natürlich gibt es auch mehrere moderne Einkaufszentren im Herzen von Budapest. Das Westend City Center liegt mitten in Pest. Ausgiebig bummeln lässt es sich ebenso in der Arena Mall.

Wenn Ihr Herz für alte Schätze wie Gemälde, Schmuck, Uhren und Lampen schlägt, werden Ihre Augen im 5. Bezirk rund um die Falk Miksa Straßen strahlen. Hier reiht sich ein Antiquitätenladen an den nächsten. Noch mehr Vintage, Ungewöhnliches und Dinge mit Geschichte entdecken Sie auf dem Ecseri Markt im 19. Bezirk. Der größte Flohmarkt findet täglich am Vormittag statt.

Vielleicht stolpern Sie hier in der bunten Auswahl über das perfekte Souvenir für Ihre Lieben zu Hause. Typische Mitbringsel aus Budapest finden Sie aber auch im Supermarkt oder auf dem Wochenmarkt. Neben Käse, Salami, Paprikagewürz und Wein aus regionalem Anbau zählen der Obstschnaps Palinka und die raffinierte ungarische Puzzlebox zu den beliebtesten Souvenirs.

Nachtleben

Das Budapest Nightlife ist sehr lebhaft und spielt sich zum Teil in wirklich außergewöhnlichen Locations ab. Im jüdischen Viertel im Herzen von Pest sind seit den 2000er-Jahren immer mehr Ruinenbars entstanden. Wie der Name schon vermuten lässt, befinden sich diese Clubs in verlassenen Gebäuden. Oft künstlerisch oder architektonisch sehr interessant gestaltet, schließen viele Lokale einen Innenhof ein. Oder Sitzgelegenheiten, Bars und kleine Bühnen für Konzerte oder Kleinkunst verteilen sich auf mehrere Stockwerke. Die erste Ruinenbar war der Club Szimpla Kert. Seit 2002 wird dort ab dem späten Abend im Innenhof getanzt.

Viele weitere Cocktailbars und Clubs in Budapest finden Sie rund um den Liszt-Ferenc-Platz. Noch mehr Restaurants und Weinstuben bereichern das Nachtleben von Budapest in der Ausgehmeile Raday utca, rund um den Kalvin Platz und die St.-Stephans-Basilika. Sehen und gesehen werden heißt es seit vielen Jahren im Nachtclub Peaches And Cream bei RnB- und Popmusik. Wenn es Sie zu späterer Stunde in eine Disco zieht, dann vielleicht in den trendigen Club Trafiq oder ins Hello Baby. Dort füllt elektronische Musik gotische Hallen aus dem 19. Jahrhundert.

An den Wochenenden darf auch in so einigen Thermalbädern in Budapest ausgiebig gefeiert werden. In Badekleidung können Sie dann zum Beispiel im Széchenyi-Bad oder im Rudas-Bad bis in die frühen Morgenstunden die wahrscheinlich edelsten Poolpartys der Welt erleben.

Unterkunft

Definitiv eine zentrale Lage haben alle Hotels in Budapest, die innerhalb der zweiten Ringstraße liegen. Sehr gut können Sie sich bei der Unterkunftssuche auch an den Nummern der Stadtbezirke orientieren: Budapest ist in 23 Bezirke unterteilt, die im Uhrzeigersinn durchnummeriert sind. Je niedriger die Nummer, desto näher liegt ein Bezirk in der Regel an der Innenstadt. Möchten Sie ein Hotel oder eine Ferienwohnung in Budapest möglichst nahe bei den wichtigsten Sehenswürdigkeiten buchen, empfehlen sich der 1. Bezirk sowie die Bezirke 6 bis 8. Der 5. Bezirk Belváros-Lipótváros ist absolute Innenstadt. Zwischen der Margaretheninsel und Großer Markthalle sind die Übernachtungspreise in den Hotels direkt an der Donau folglich im Schnitt am höchsten. Stürzen Sie sich gerne ins Nachtleben, ist der Weg nach der Party ins Bett im Jüdischen Viertel erfreulich kurz.

Immer noch in Zentrumsnähe, aber etwas abseits des Trubels übernachten Sie im 8. Bezirk Josefstadt deutlich günstiger. Dort sind Sie mittendrin im Alltagsleben der Einheimischen - insbesondere, wenn Sie sich für ein AirBnB in einer ruhigen Wohngegend entschieden haben.

Individuelle Alternativen zu einem "normalen" Stadthotel sind die schwimmenden Hotels auf der Donau. Oder Sie entscheiden sich für ein Wellness-Hotel. Viele davon verfügen über einen Bademantelgang zum benachbarten Thermalbad. So lassen sich Sightseeing und Erholung mühelos kombinieren.

Für den Urlaub mit der ganzen Familie kann auch eine Ferienwohnung in Budapest die ideale Unterkunft sein. Da auch die Außenbezirke sehr gut an den ÖPNV angeschlossen sind, ist ein geräumiges Appartement im Grünen eine gute Alternative.

Persönlicher Tipp des Autors

Kalksteinhoehle budapest dortmund airport
Kalksteinhöhlen unterhalb von Budapest © Bencemor / Shutterstock.com

So richtig spannend ist Budapest eine Etage tiefer! Unterhalb der Stadt erstreckt sich ein riesiges Geflecht aus Kalksteinhöhlen. Geschaffen hat diese das Wasser, in dem Sie in den Thermalbädern Budapests baden. Einen Teil des insgesamt 32 Kilometer langen Labyrinths können Sie bei einer geführten Höhlentour erkunden. Nicht nur an Regentagen eine der besten Aktivitäten in Budapest. Da es unter der Erde ganzjährig recht kühlt ist, nehmen Sie am besten eine Jacke mit.

Anreise

Sie erreichen den Flughafen Budapest Liszt Ferenc von Dortmund aus nach einer Flugzeit von etwa einer Stunde und 40 Minuten. Der Airport liegt 15 Kilometer östlich des Stadtzentrums. Von dort aus gelangen Sie mit der Schnellbuslinie 200E bis zur U-Bahn-Endstation Kobánya-Kispest der Linie M3. Mit der Buslinie 100E können Sie direkt in die Innenstadt fahren.

Weiterhin verfügt der Flughafen über eine Bahn-Anbindung an die Strecke Budapest-Szolnok. Von der Station Ferihegy gelangen Sie in knapp 25 Minuten bis zum Westbahnhof. Die Züge verkehren von den frühen Morgenstunden bis Mitternacht in der Regel im 30-Minuten-Takt.

Alternativ nutzen Sie für den Transfer ins Zentrum von Budapest ein Taxi oder Sammeltaxi. Planen Sie eine Weiterreise außerhalb der Stadt, kann auch ein Mietwagen für Sie die richtige Wahl sein. Direkt am Flughafen finden Sie Verleih-Stationen diverser bekannter Anbieter.

Flughafen Budapest Liszt Ferenc

BUD Nemzetközi Repülotér

1185 Budapest

Telefon: +36 296-9696

Internet: www.bud.hu/en

Von Dortmund nach Budapest fliegen

Lust auf einen Flug in die fesselnde Metropole bekommen? In unserer Flugplanabfrage können Sie sich die Verbindungen anzeigen lassen und direkt günstige Flüge buchen.

Günstige Flüge nach Budapest