Seitenanfang
Service-Bereich
Service-Menü
Hauptinhaltsbereich

Wachstum am Dortmund Airport geht weiter

Hohes Passagieraufkommen im ersten Quartal

Udo Mager, Dortmund Airport 

Der Dortmunder Flughafen knüpft im ersten Quartal 2019 nahtlos an den Wachstumstrend des vergangenen Jahres an. 554.451 Passagiere nutzten den Dortmund Airport in den ersten drei Monaten des Jahres. Somit wurden von Januar bis März 19,5 Prozent mehr Fluggäste als im Vorjahreszeitraum gezählt.

„Unser Ziel, in diesem Jahr 2,5 Millionen Passagiere bei uns am Airport begrüßen zu dürfen, haben wir klar im Blick. Mit dem starken Wachstum sind wir auf einem guten Kurs, unsere Ziel- marke zu erreichen. Die zufriedenstellende Auslastung auf den angebotenen Verbindungen und die gelungene Einführung neuer Ziele, sind für das positive Ergebnis im ersten Quartal verantwortlich“, so Flughafen-Chef Udo Mager.

Reisewelle in den Osterferien

Mit dem Beginn der Osterferien erwartet der Dortmund Airport die erste große Reisewelle in diesem Jahr. Da die Osterferien dieses Jahr ausschließlich im April stattfinden, und nicht wie im vergangenen Jahr anteilig im März und im April rechnet der Dortmunder Flughafen auch zu Beginn des zweiten Quartals mit einem starken Wachstum. Praktisch für die Fluggäste: Seit Ende März gilt bereits der Sommerflugplan. Die sich daraus ergebenden Frequenzerhöhungen bringen mehr Kapazität für attraktiven Reiseziele, wie Wien oder Mallorca und damit mehr Flexibilität für Reisende. In den Osterferien wird außerdem die Strecke nach Palanga in Litauen eröffnet. Ab dem 21. April fliegt Wizz Air in die beliebte Stadt an der Ostsee.