Seitenanfang
Service-Bereich
Service-Menü
Hauptinhaltsbereich

Mehr Angebot in der Wintersaison

Wizz Air führt fünf neue Strecken ein

Flugzeuge der Fluggesellschaften Ryanair, Wizz Air und Germanwings auf dem Vorfeld des Dortmund Airport.
Ab Sonntag, den 28. Oktober 2018, gilt am Dortmunder Flughafen die Wintersaison mit insgesamt 37 Zielen in 22 verschiedenen Ländern. Neben Metropolen wie München, London oder Budapest sind auch zahlreiche andere attraktive Städte in Mittel-, Süd- und Osteuropa auf kurzem Wege vom Dortmund Airport erreichbar. Riga, Krakau oder Breslau sind in der Adventszeit wunderbare Ausflugsziele und stimmen Besucher mit ihrer einzigartigen historischen Kulisse und bezauberndem Städteschmuck auf das Fest ein. Wer es lieber sonnig mag und den kühleren Temperaturen entfliehen möchte, kann Flugverbindungen vom Dortmund Airport nach Porto, Málaga, Thessaloniki oder Palma de Mallorca nutzen. Zudem bringt die ungarische Airline Wizz Air fünf neue Destinationen in den Flugplan, die bereits jetzt buchbar sind.

Neue Flugrouten zum Winter

Mit dem Saisonwechsel nimmt Wizz Air eine neue Strecke von Dortmund nach Tirana auf. Die Hauptstadt Albaniens wird ab dem 30. Oktober 2018 bis zu dreimal wöchentlich mit Dortmund verbunden und das Ziel vieler Reisender in die Heimat sein. Im Land Nordrhein Westfalen wird dies die einzige Direktverbindung während der Wintersaison sein. Die Nähe der 500.000 Einwohner großen Stadt zur Küste ist nicht nur für viele Einheimische reizvoll, sondern lockt zunehmend auch Touristen an die Strände des Ionischen und Adriatischen Meeres.

Im November kehrt ein echter Klassiker unter den Favoriten für europäische Ausflugsmetropolen in den Flugplan zurück: die österreichische Hauptstadt Wien. Maschinen von Wizz Air werden ab dem 25. November 2018 täglich vom Dortmund Airport nach Wien starten und Touristen sowie Businessreisende in das Kultur- und Wirtschaftszentrum im Herzen Europas bringen. Flugtickets sind auf der Website des Dortmund Airport erhältlich.

Außerdem neu in der Wintersaison 18/19: Debrecen. Die zweitgrößte Stadt Ungarns ist ab Mitte Dezember in knapp zwei Stunden Flugzeit vom Dortmund Airport aus erreichbar. Aus Nordrhein Westfalen wird es die bislang einzige Direktverbindung sein, um die kulturell und historisch geprägte Stadt anzusteuern. Das Reformierte Kollegium als geistiges Zentrum der ungarischen Reform gehört ebenso zu den unerlässlichen Sehenswürdigkeiten wie die Erlebniswelt des Nebeltheaters, eine multimediale Fontäne in der Nähe des Nagyerdei Stadions.

Ab dem 15. Dezember 2018 wird zusätzlich Pristina im Kosovo vom Dortmunder Flughafen aus bedient. Die operierende Airline für diese neue Strecke ist ebenfalls Wizz Air, der Spezialist im Low-Cost-Bereich für Flüge nach Osteuropa. Dreimal wöchentlich, immer dienstags, donnerstags und samstags, werden die Flugzeuge von Wizz Air in Richtung Pristina abheben.

Ebenfalls im Dezember wird die neue Strecke von Dortmund nach Chisinau in Moldawien eingeführt. Jeweils mittwochs und sonntags können Reisende am Dortmund Airport in den Flieger nach Chisinau steigen. Mit mehr als 530.000 Einwohnern ist sie die größte und lebhafteste Stadt Moldawiens und lädt zum Flanieren und Verweilen in einer der zahlreichen grünen Parkanlagen ein. Nur wenige Kilometer von Chisinau entfernt, befinden sich zwei der größten Weinkeller der Welt – so kommen vor allem Weinliebhaber auf den Geschmack. Flugtickets sind über die Flughafen-Website oder die Buchungsmaschine von Wizz Air erhältlich.

Alle Flugverbindungen im Blick

Der aktuelle Flugplan steht Reisenden ab sofort auf der Internetseite des Dortmunder Flughafens zur Verfügung. Bis zu acht Monate im Voraus können die Flugzeiten hier eingesehen werden.

Nähere Informationen zu den Reisezielen erhalten Interessierte im digitalen Reiseführer. Die Vorstellung einzelner Destinationen inspiriert und gibt wertvolle Tipps für die Reiseplanung mit an die Hand.