Seitenanfang
Service-Bereich
Service-Menü
Hauptinhaltsbereich

Mädchen schnuppern Feuerwehrluft am Flughafen

Der Dortmund Airport beteiligt sich am bundesweiten Girl`s Day

Flughafengeschäftsführer Udo Mager nimmt die Teilnehmerinnen des Girl`s Day am Dortmund Airport in Empfang.
Flughafengeschäftsführer Udo Mager nimmt die Teilnehmerinnen des Girl`s Day am Dortmund Airport in Empfang. © Dortmund Airport, Hans-Jürgen Landes.

Der Dortmunder Flughafen lud rund 20 Mädchen ab der siebten Klasse dazu ein, sich im Rahmen des Girl`s Day ein Bild von den eher „mädchenuntypischen“ Tätigkeiten der Flughafenfeuerwehr zu machen. Hitze und Rauch schreckten die jungen Teilnehmerinnen aus Dortmund und der Umgebung nicht davon ab, sich über die Aufgaben und den Berufsalltag der Flughafenfeuerwehr zu informieren. Neben dem Umgang mit einem Feuerwehrlöscher lernten die Mädchen, wie wichtig vorbereitende Brandschutzmaßnahmen unter anderem im Terminal sind.

Flughafengeschäftsführer Udo Mager begrüßte die Besucherinnen am Girl`s Day am Dortmund Airport. „Der Mädchen-Zukunftstag bietet eine tolle Gelegenheit, um Neugierde und Interesse an von Männern dominierten Berufen zu wecken. In vielen Tätigkeitsfeldern sind Frauen nach wie vor unterrepräsentiert. Wir beteiligen uns auch in diesem Jahr wieder am Girl`s Day, um die Chancengleichheit in unserer Gesellschaft weiter voranzutreiben.“