Seitenanfang
Service-Bereich
Service-Menü
Hauptinhaltsbereich
_nav_sub

Der Sommerflugplan 2017 ist da

Jetzt mit neuen Zielen und monatlich aktualisiert im PDF-Format

Dortmund sommerflugplan 2017

Am 26. März 2017 ist die Sommersaison am Dortmund Airport gestartet und mit ihm drei neue, bzw. wiedergekehrten Direktverbindungen ans Meer. 

Sommerziele 2017 

Ryanair fliegt in der Sommersaison zweimal wöchentlich von Dortmund nach Thessaloniki. Die zweitgrößte Stadt Griechenlands bietet zahlreiche kulturelle Highlights und auch die Traumstrände der Halbinsel Chalkidiki sind nicht weit entfernt. 42 Kilometer Sandstrand locken auch auf Usedom. Im September und Oktober 2017 verbindet Germania Dortmund immer samstags mit der sonnenreichen Ostseeinsel. Sonne und Strandvergnügen stehen ebenso im bulgarischen Varna hoch im Kurs. Wizz Air übernimmt in diesem Sommer die Verbindung zwischen Dortmund und der Schwarzmeerküste von Bulgarian Air Charter. 

Beliebte Ziele wie Budapest, Krakau, London, Málaga, Palma de Mallorca, Porto und Split bleiben wie gewohnt im Programm.

Der digitale Flugplan

Der neue Flugplan zeigt detaillierte Informationen zu allen Zielen und Flugzeiten am Dortmund Airport. Seit der aktuellen Sommersaison erscheint der Flugplan nur noch digital. Er ist einfach und schnell an mehreren Stellen auf der Internetseite des Dortmund Airport zu finden, wie z. B. bei der Flugplanabfrage unter Passagiere & Besucher > Flüge und Airlines > Flugplan. Die Datei kann im vertrauten PDF-Format heruntergeladen und bei Bedarf vollständig oder seitenweise auf DIN A4-Papier ausgedruckt werden. 

Der digitale Flugplan wird jeden Monat aktualisiert und zeigt alle Flugverbindungen des jeweils aktuellen sowie der acht darauffolgenden Monate. Damit ist er dem bisher gedruckten Flugplan weit voraus – konnte dieser doch nur zweimal im Jahr vor dem Drucktermin auf den neusten Stand gebracht werden. 

Mit dem papierlosen Flugplan unternimmt der Dortmund Airport einen weiteren zeitgemäßen Schritt in Richtung Digitalisierung und Schonung der Umwelt. In den nächsten Wochen wird zudem die Flugplanabfrage im Internet optimiert und weiter ausgebaut. Basis dafür sind die Ergebnisse der im vergangenen November durchgeführten Umfrage zum Online-Flugplan.