Seitenanfang
Service-Bereich
Service-Menü
  • Newsletter
  • Infomaterial
  • Häufige Fragen
  • Kontaktformular öffnet sich in Dialogfenster
Hauptinhaltsbereich

Neue Gastronomie am Dortmund Airport

Coffee Fellows-Filiale jetzt am Flughafen

Coffe fellows eroeffnung
von links nach rechts: Sven Ernst, Geschäftsführer von Coffee Fellows, Udo Mager, Flughafen-Geschäftsführer, Sabine Loos, Hauptgeschäftsführerin der Westfalenhallen Dortmund GmbH, Frank Weeke, der Geschäftsführer der Betreibergesellschaft KHC Westfalenhallen GmbH, Luisa Müller, Filialleiterin Coffee Fellows am Dortmund Airport  © Dortmund Airport, Hans-Jürgen Landes.

Heute fand die offizielle Eröffnung der neuen Kaffeebar Coffee Fellows am Dortmund Airport statt. Frank Weeke, der Geschäftsführer der Betreibergesellschaft KHC Westfalenhallen GmbH (Kongresszentrum – Hotel – Catering), Sabine Loos, Hauptgeschäftsführerin der Westfalenhallen Dortmund GmbH, Sven Ernst, Geschäftsführer der erfolgreichen Coffee-Shop-Kette Coffee Fellows und Flughafen-Geschäftsführer Udo Mager stellten das gastronomische Angebot im Terminal gemeinsam vor.

Die Reisenden erwarten in der Coffee Fellows-Filiale im westlichen Teil des Terminals auf 120 Quadratmetern Fläche eine Kaffeetheke sowie etwa 60 Sitzplätze. Neben einer Auswahl an klas-sischen Tee- und Kaffeespezialitäten setzt Coffee Fellows auf Snacks wie Bagels, Sandwiches sowie Kuchen und Gebäck.

Der Betreiber KHC Westfalenhallen GmbH freut sich darüber, Gästen nach dem Umbau der früheren Gastronomie-Shops PiPaPo und Jacobs Kaffee Bar mit Coffee Fellows einen ansprechenden Aufenthaltsort bieten zu können. Sabine Loos erläuterte: „Wir haben das Gastronomieangebot im Terminal an die Bedürfnisse der Kunden angepasst. In der neuen Coffee Fellows-Bar können Passagiere die Wartezeit bis zum Abflug in einer angenehmen Atmosphäre bei einem Kaffee oder einem Snack verkürzen.“

Sven Ernst von Coffee Fellows sagte: „Wir freuen uns mit der KHC Westfalenhallen GmbH einen zuverlässigen Partner an unserer Seite gefunden zu haben. Der Flughafen Dortmund ist mit seinem hohem Passagieraufkommen ein erstklassiger Standort für eine unserer Kaffee-Filialen.“

„Mit der Eröffnung der neuen Coffee Fellows-Bar im Terminal erfährt die Gastronomielandschaft am Dortmund Airport eine moderne Ausrichtung. Wir begrüßen den Einzug der Coffee-Shop-Kette sehr. Gleichzeitig schaffen wir damit die Voraussetzungen für die Einrichtung einer Passagier-Kontrollstelle am bisherigen PiPaPo-Standort und die Sanierung der Sanitäranlagen“, so Udo Mager.

Die Coffee Fellows GmbH wurde 1999 von Kathrin und Dr. Stefan Tewes gegründet. Nach englisch-amerikanischen Vorbild eröffnete in München auf der Leopoldstr. der erste Coffee Shop. In der Zwischenzeit führt Coffee Fellows 129 Filialen in Deutschland und Österreich.