Seitenanfang
Service-Bereich
Service-Menü
  • Newsletter
  • Infomaterial
  • Häufige Fragen
  • Kontaktformular öffnet sich in Dialogfenster
Hauptinhaltsbereich

Klavierspielen am Dortmund Airport

Cityring-Aktion "Spiel Mich" erfolgreich am Flughafen gestartet

News spiel mich
Flughafen-Geschäftsführer Udo Mager und Thomas Reitz, stellvertretender Betriebsleiter der KHC Westfalenhallen GmbH, am Klavier © Dortmund Airport, Hans-Jürgen Landes.
Seit etwa einer Woche ziert ein weißer Flügel das Terminal am Dortmund Airport. Anlass ist die Aktion „SPIEL MICH“ des Dortmunder Cityrings, an der sich nun auch der Dortmund Airport beteiligt. Flughafen-Geschäftsführer Udo Mager hatte sich dafür eingesetzt, dass sich der Dortmunder Flughafen in diesem Jahr zu den 13 prominenten Spiel-Standorten reiht. Noch bis zum 15. August können Passagiere und Flughafengäste an dem von engagierten Bürgern gespendeten Klavier im Terminal Platz nehmen und beim Klavierspielen die Wartezeit verkürzen oder für gute Laune beim Flughafenpublikum sorgen.
 
In der ersten Woche wurde die „Mitmach-Aktion“ am Dortmund Airport von den Passagieren gut angenommen. Geschäftsführer Udo Mager zeigt sich zufrieden: „In der vergangenen Woche haben Passagiere immer wieder die Gelegenheit wahrgenommen, die Tasten am Klavier anzuschlagen. Die musikalische Begleitung verschafft eine angenehme und sinnliche Atmosphäre im Terminal. Viele Menschen bleiben stehen und schauen den Klavierspielern beim Musizieren am Airport zu.“
 
Die kreative „Klavier-Mitmach-Aktion“ ist seit 2010 in der Innenstadt fest etabliert. Bereits zum siebten Mal können Musikbegeisterte sechs Wochen lang die Klaviere in der Innenstadt und erstmalig am Dortmund Airport nutzen.