Seitenanfang
Service-Bereich
Service-Menü
  • Newsletter
  • Infomaterial
  • Häufige Fragen
  • Kontaktformular öffnet sich in Dialogfenster
Hauptinhaltsbereich

Mommenta Konzert am Flughafen

Polnisches Quartett tritt am 25.01.2015 auf

Mommenta-Konzert am Flughafen Dortmund

Zum Auftakt im Neuen Jahr präsentiert mommenta mit einem deutsch-polnischen Jazzprojekt der Extraklasse – den musikalischen Höhepunkt der laufenden Saison. Am Dortmund Airport fliegt ein Quartett aus Kattowitz ein, das Seltenes auf die Bühne bringt und zur Spitze seines Genres auf den Bühnen der Welt zählt. Vier an der Klassik geschulte Virtuosen, Absolventen der Hochschule für Musik in Warschau, vereint im Streichquartett. Doch nicht etwa Klassik steht beim Atom String Quartet auf dem Programm, sondern Jazz.

Die vier Musiker haben das Feeling, diese besondere Art, den Ton anzugreifen, den Swing: Sie sind besessen vom Geist der Improvisation und fühlen sich auch frei, wenn sie nach Noten spielen. Folk, der Stil John Coltranes, die polnische Tradition des Violinenspiels, selbst arabische und indische Klänge fließen ein. Und wenn der Blues beginnt, ist alles möglich. Die Atom Strings haben ‚Streichquartett‘ neu definiert, in Eigenkompositionen, Arrangements und freiem Spiel.

Am Dortmund Airport werden die ‚Atom Strings‘ mit den ‚Vibes‘ von Mathias Haus zusammenfinden.  Diese deutsch-polnische Begegnung verspricht Erstklassiges und hat mit dem Dortmund Airport einen passenden Gastgeber für das Konzert gefunden. Für die Metropole Ruhr, Westfalen und darüber hinaus dient der Flughafen als Plattform für Mobilität in Europa, insbesondere im Austausch mit den osteuropäischen Ländern. Eine herausragende Stellung nehmen darin die Verbindungen nach Polen ein.

Wichtiger Hinweis für Konzert-Besucher

Die Veranstaltung findet im Sicherheitsbereich des Flughafens statt -  es gelten daher die Sicherheitsbestimmungen für den Luftverkehr.