Seitenanfang
Service-Bereich
Service-Menü
  • Newsletter
  • Infomaterial
  • Häufige Fragen
  • Kontaktformular öffnet sich in Dialogfenster
Hauptinhaltsbereich

Ein Europa, ein Notruf!

Der 11.2. ist der Tag des europaweiten Notrufs 112

Logo notruf

Am Tag des europaweiten Notrufs informieren die Feuerwehr Dortmund und der Dortmund Airport über die europaweit gültige Notrufnummer 112. Feuerwehrleute der städtischen und der Flughafen-Feuerwehr werden aus diesem Anlass am kommenden Mittwoch, den 11. Februar 2015, Fluggäste mit der gebührenfreien und ohne Vorwahl wählbaren Notrufnummer vertraut machen.

Immerhin wissen nur 17 Prozent der Bundesbürger, dass der Notruf 112 mittlerweile in ganz Europa gilt. „Das sind viel zu wenig“, so der Dortmunder Feuerwehrchef Dirk Aschenbrenner, „denn die Notrufnummer 112 kann im Notfall auch Ihr Leben retten.“ In einigen EU-Staaten wissen sogar noch weniger Bürger, dass die 112 europaweit genutzt werden kann. Dabei gilt für den Notruf schon seit Jahren: Ein Europa, eine Notrufnummer! „Wenn wir den einheitlichen Notruf 112 nicht hätten“, so Rüdiger Schulz, Leiter der Flughafenfeuerwehr, „müssten die Bürger bei einer Reise durch alle EU-Staaten über 40 unterschiedliche nationale Notrufnummern kennen“.

Übrigens: Falls das eigene Handy einmal „Nur Notrufe“ anzeigt, bedeutet dies, dass das eigene Handynetz ohne Empfang ist, Notrufe aber über ein anderes Handynetz an die Notrufzentralen geleitet werden.