Seitenanfang
Service-Bereich
Service-Menü
  • Newsletter
  • Infomaterial
  • Häufige Fragen
  • Kontaktformular öffnet sich in Dialogfenster
Hauptinhaltsbereich

Mehr Ferien-Passagiere in Dortmund

Mit dem Ende der Sommerferien freut sich der Dortmund Airport über ein Passagierwachstum. Fast 2,5 Prozent mehr Fluggäste als in den Ferien des vergangenen Jahres nutzten den Ruhrgebiets-Airport in den schulfreien Wochen. Insgesamt 319.824 Passagiere konnten seit Beginn des Ferien-Verkehrs verzeichnet werden (2013: 312.100). Damit übertreffen die Fluggast-Zahlen die Erwartungen der Airport-Betreiber. Vor den Ferien rechnete man noch mit stagnierenden Zahlen auf Vorjahrsniveau.

Das beliebteste Reiseziel war, wie in den Vorjahren, Mallorca. Für die Balearen-Insel wurden 45.242 Passagiere gezählt. „Im Ranking folgen London, Kattowitz, Bukarest und München. Die starken Ziele aus dem Gesamtjahr verlieren auch in der Ferienzeit nicht an Bedeutung“, resümiert Flughafen-Vertriebsleiter Guido Miletic. Die Verbindung zu den Londoner Flughäfen Luton und Stansted nutzten in den Sommerferien insgesamt 35.890 Fluggäste, auf der Kattowitz-Strecke zählte der Airport 29.759 Passagiere. Bukarest (22.185) und München (20.258) folgen auf den Plätzen 4 und 5.