Seitenanfang
Service-Bereich
Service-Menü
  • Newsletter
  • Infomaterial
  • Häufige Fragen
  • Kontaktformular öffnet sich in Dialogfenster
Hauptinhaltsbereich

Bei Germanwings ab sofort während des Fluges kostenlos digitale Medien

Kabine neue germanwings

Germanwings bietet als erste deutsche Fluggesellschaft Fußballlektüre und viele weitere Printmedien kostenlos bei Buchung als e-paper an.

Germanwings Kunden, die Ihren Flug über die Internetseite 
www.germanwings.com gebucht haben, erhalten ab sofort exklusiv die Möglichkeit, vor Abflug digitale Zeitungen und Magazine herunterzuladen, diese auf Ihren mobilen Geräten abzurufen und während des Fluges zu lesen. Für alle Fluggäste, die im Fußballfieber sind, steht natürlich das „kicker-sportmagazin“ ganz oben auf der Downloadliste. Alle Gäste können zwischen verschiedenen Interessenbereichen wählen: Zum aktuellen Portfolio zählen zum Beispiel „Stern“, „Gala“, „Wirtschaftswoche“, „Woman“ und das Jugendmagazin „Mädchen“. Bei den Zeitungen können die Fluggäste unter anderem zwischen „FAZ“, „Handelsblatt“, „Neue Züricher Zeitung“, „Hamburger Morgenpost“ und „Berliner Kurier“ wählen. Das Angebot soll ständig erweitert werden. 

Nach der Buchung auf germanwings.com bekommt der Gast mit der Bestätigung einen Link zugeschickt. Durch Anklicken des Links wird man zur Germanwings Travel Media weitergeleitet. In Abhängigkeit der jeweiligen Tarife BEST, SMART oder BASIC wird eine unterschiedliche Anzahl an Gratis-Downloads angeboten. BEST Buchungen beinhalten drei Downloads, Buchungen im SMART Tarif einen. Im BASIC Tarif können die Zeitungen und Magazine gekauft werden. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, über das Freikontingent hinaus, weitere Titel zu kaufen. 

„Als erste deutsche Airline bieten wir unseren Passagieren, die auf germanwings.com einen Flug gebucht haben, einen papierlosen Presseservice an. Pro Buchung erhält der Fluggast Zugang zu verschiedenen Printmedien, die er sich bequem als e-Paper auf sein Handy oder Tablet herunterladen kann. Im Zeitalter zunehmender Digitalisierung ist der Germanwings Travel Media ein komfortabler und zeitgemäßer Service. Zudem dürfen schon seit dem 1. März bei Germanwings alle elektronischen Geräte während des gesamten Aufenthalts an Bord im Flugmodus genutzt werden, so dass der Passagier seine gespeicherten Titel jederzeit lesen kann. Nicht zuletzt gab die einfache und intuitive Bedienung den Ausschlag, warum wir uns für die Media Box von Media Carrier entschieden haben“, so Katrin Flöther, Director Ancillary Revenue & Product bei Germanwings.

Media Carrier übernimmt die komplette Abwicklung von Presseeinkauf, Disposition bis zur Abrechnung. „Das Geschäftsmodell der Germanwings Travel Media ist für die Verlage aus vielerlei Hinsicht interessant. Zum einen bietet es ihnen die Möglichkeit, sich einer großen Zielgruppe mit ihren digitalen Publikationen direkt auf den Geräten der Passagiere zu präsentieren. Zum anderen ergeben sich Umsätze aus dem regulären Einzelverkauf der digitalen Ausgaben bei gleichzeitigem Entfall der Kosten für Druck und Logistik. Gern informieren wir interessierte Verlage über die verschiedenen Möglichkeiten einer Integration“, sagt Philipp J. Jacke, Geschäftsführer der Media Carrier GmbH.