Seitenanfang
Service-Bereich
Service-Menü
Hauptinhaltsbereich

Geschäftsberichte

Jahresergebnisse der Flughafen Dortmund GmbH

Titelseite des Geschäftsberichtes 2017 vom Dortmund Airport

Geschäftsbericht 2017

Nach Prüfung durch die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PwC konnte ein Ergebnis von minus 13,75 Millionen Euro (EU-Betriebsergebnis: minus 2,2 Millionen Euro) bestätigt werden. Damit geht eine Verbesserung von 1,0 Millionen Euro im Vergleich zum Vorjahresergebnis einher. Effekte, die zu dieser Entwicklung beigetragen haben, wurden vor allem durch steigende Erlöse und ein Passagier-Plus von 4,3 Prozent ausgelöst. „Das Jahresergebnis 2017 ist ein Beleg dafür, dass unsere im Zukunftskonzept 2023 angelegte Strategie zur Erreichung eines ausgeglichenen Betriebsergebnisses greift und Früchte trägt“, erläutert Flughafengeschäftsführer Udo Mager. 

Der Dortmunder Flughafen hat sein Ziel für das Jahr 2017, die Zwei-Millionen-Passagiergrenze zu überschreiten, erreicht. Insgesamt nutzten 2.000.695 Fluggäste den Dortmunder Flughafen. Passagierzahlen über zwei Millionen wurden am Dortmund Airport zuletzt vor zehn Jahren verbucht. Flughafengeschäftsführer Udo Mager erläutert: „Mit der Zwei vorne knüpfen wir an das Spitzenjahr vor der Krise 2008 an und behaupten unsere Position als Nummer Drei unter den NRW-Verkehrsflughäfen. Trotz einiger Unwägbarkeiten und Herausforderungen, wie die geopolitischen Ereignisse des vergangenen Jahres und die Einstellung der Palma-Verbindung durch Air Berlin mit dem Winterflugplan 2014/2015, ist es uns gelungen, mit 2.000.695 Passagieren auf den Wachstumspfad zurückzukehren.“ 

Angeschoben wurde das Wachstum in 2017 insbesondere durch die Neuverkehre nach Varna, Thessaloniki, Hurghada und Wien in der zweiten Jahreshälfte. Gepaart mit dem erhöhten Fluggastaufkommen auf bestehenden Routen und einer erhöhten Frequenz auf einigen Strecken konnte der Dortmund Airport so ein Passagier-Plus von 4,3 Prozent zum Jahresende erzielen. 

Einen wichtigen Beitrag zu diesem Erfolg hat unter anderem die ungarische Airline Wizz Air geleistet. Der Airline-Partner bedient Top-Destinationen des Dortmunder Flughafens wie Kattowitz und Budapest, die sowohl von Geschäfts- als auch Privatreisenden häufig angeflogen werden. Nähere Einzelheiten und weitere Informationen finden Sie im Geschäftsbericht: