Seitenanfang
Service-Bereich
Service-Menü
Hauptinhaltsbereich

Alicante: Sehenswürdigkeiten und Tipps

Entdecken Sie die spanische Hafenstadt an der Costa Blanca

Flughafen dortmund alicante reisefuehrer hafenpromenade
Promenade im Jachthafen von Alicante © shutterstock.com / Leonid Andronov

Spuren im Sand? Sonne satt? Kulturelle Perlen zum Niederknien? Willkommen in Alicante - Ihrer Sehnsuchtsdestination an der Costa Blanca. Im Südosten Spaniens schmiegt sich die Hafenstadt mit ihren bezaubernden Fischerbooten und den mondänen Jachten in eine langgestreckte Bucht und bietet einen hervorragenden Zugang zum Mittelmeer. Sonnenanbeter und Kulturbegeisterte verbringen in Alicante einen Urlaub, der sich von den übrigen Badeorten der Südostküste erfrischend abhebt. Alicante versteht es aus dem Effeff, Tradition und Moderne miteinander zu verschmelzen und lockt ganzjährig mit angenehmen Temperaturen.

Historische Hafenstadt versprüht Lebensfreude und Romantik

Alicante steht für ein farbenfrohes Potpourri aus spanischer Geschichte, lokalen Traditionen sowie einer gastfreundlichen Seele, die für Reisende und Einheimische gleichermaßen brennt. Das spanische Savoir-vivre ist in jedem Winkel Alicantes zu spüren und präsentiert sich in Form von ausgezeichneten Flaniermöglichkeiten sowie stimmungsvollen Pubs und Bars. Das reizvolle Bild der Stadt ist geprägt von antiken Sehenswürdigkeiten und dem lieblichen Duft von Blumenrabatten, der durch die urigen Gassen der Altstadt weht. Ein echter Insidertipp ist der Panoramablick vom Castillo de Santa Bárbara, welches auf dem Berg Benacantil im Zentrum von Alicante thront. Dem jahrtausendealten Monument zu Füßen liegt eine lebendige Stadt, die stets in Bewegung ist und in der sich ein Großteil des Alltags an der Küste abspielt. Lassen Sie sich von den reizvollen, gar gegensätzlichen Facetten der Stadt Alicante sowie von der gleichnamigen Region verzaubern.

Flughafeninformation

Die Stadt Alicante heißt Sie bei Ihrer Ankunft an der Costa Blanca am internationalen Aeropuerto de Alicante-Elche (ALC) - dem fünftgrößten Flughafen Spaniens - willkommen. Er ist auch unter dem Namen Aeropuerto El Altet bekannt. El Altet ist in der Gemeinde Elche beheimatet. Diese hat ihren Namen ebenfalls der Bezeichnung des Flughafens von Alicante überlassen. Etwa 9 km südwestlich der Stadt ist der Passagierflughafen nahe der Carretera N 332 (beziffert die Tangente von Cartagena über Alicante nach Valencia) gelegen. Der Zugang zum Flughafen in Alicante, welcher mit den drei Passagierterminals NAT, T1 sowie T2 ausgestattet ist, lässt sich mühelos über die A-7 von sämtlichen Orten an der Costa Blanca aus erreichen. Bei einer Anreise aus dem Norden können Sie die A-70 oder die mautpflichtige AP-7 nehmen. Im Rahmen der ÖPNV fahren regelmäßig Busse und von der Estación de Renfe - Torrellano aus Züge in die Stadt. Ebenso ist ein Taxi-Service am Airport verfügbar. Weiterhin steht eine große Auswahl an Mietwagenverleihen zur Verfügung.

Adresse: 03195 L'Altet, Alicante
Telefon: +34 913 211 000
Website: www.aena.es

Nachhaltige Lösungen für öffentliche Transporte an der Costa Blanca

Alicante engagiert sich für grünen Straßenverkehr, beruft regelmäßig Mobilitätswochen ein und empfiehlt den Bus sowie mediterranen Seewind am Haupt auf zwei Rädern. Mit diesen können Sie vielerorts parallel zur Küstenlinie durch die Stadt radeln und sind dabei in bester Gesellschaft von Skatern, die das Leben an der Strandpromenade genießen. Wenn Sie mit dem Auto individuell die Region erkunden möchten, bietet sich Carsharing an. Fahrzeuge können bereits zu günstigen Konditionen gemietet werden. Darüber hinaus können Sie im Nahverkehr die Stadtbahn Alicante, das im Hafen gelegene neue Busterminal sowie ein Taxi nutzen.

Dos and Don'ts in Alicante

Dos

  • Vor einem üppigen Mittagsgericht ist es in Alicante üblich, sich stilecht einen leichten Aperitivo zu gönnen.
  • Für einen vollmundigen Tapas-Genuss und eine einwandfreie Barkultur tauschen Sie den Tisch und Stuhl gegen einen Barhocker.
  • Angemessene und gepflegte Kleidung ist in alikantinischen Restaurants angebracht.
  • Probieren Sie den spanischen Nugat Turrón de Alicante, wie er traditionell zu Weihnachten in Spanien vernascht wird.
  • Es lohnt sich, den lokalen Monastrell-Wein zu probieren. Sein rustikales, vollmundiges Bukett wird Sie überraschen.
  • Da viele Einheimische ausschließlich Spanisch sprechen, aber sehr geduldig sind, können Sie getrost auf eine Serviette zeichnen oder sich durch Handzeichen bemerkbar machen.
  • In Sachen Pünktlichkeit ist Flexibilität von Vorteil.

Don'ts

  • Der Service vor Ort genießt das Leben genauso wie Sie und schätzt daher geduldige Reisende.
  • Anstelle nach Bezirken fragen Sie bei der Suche eines Weges nach "Barrios". Barrios benennen die alikantinischen Stadtteile.
  • Tragen Sie an öffentlichen Orten über Ihrer Badebekleidung Sommermode und sonnen Sie sich lediglich an den Stränden oder am Hotelpool.

Regenbogenflagge auf Vollmast

Mitglieder der LGBT-Community werden in Alicante besonders herzlich empfangen. Zahlreiche Hotels, Lokale und Geschäfte repräsentieren das tolerante und freiheitsliebende Ambiente der Stadt. Neben Alicante sind es vor allem Elche und Benidorm, die für ihre offene Gay-Szene geschätzt sind. Eine wohltuende Besonderheit sind eigens für Homosexuelle etablierte Wellnesseinrichtungen wie eine Gay-Dampfsauna an der Calle Cardenal Payá in Alicante. Das Nachtleben für Gays trumpft mit der Dark Leather Bear Bar, der La Cupula Azul Bar Alicante, der Grizzly Bar Alicante sowie mit zahlreichen lokalen Pubs auf.

Places to be

Flughafen dortmund alicante reisefuehrer strand
Alicante, Strand San Juan in Albufereta © shutterstock.com / lunamarina

Sie möchten in Ihrem Urlaub die sportliche Komponente nicht missen? Sportbegeisterte Reisende und Sonnenkinder kommen am Playa de San Juan auf ihre Kosten. Saphirblau funkelnde Meereswogen und ein sattgrüner Golfplatz bilden ein unwiderstehliches Ambiente für sportive Outdoor-Aktivitäten. Sie haben vielmehr vor, architektonischen Perlen und einem ausgedehnten Shoppingbummel durch die engen Gassen der Stadt zu frönen? Santa Cruz präsentiert sich ausgesprochen charismatisch und säumt Ihre innerstädtischen Routen mit gut erhaltenen altertümlichen Bauten. Ein Geschäft reiht sich hier an das nächste und das Treiben mutet reichlich geschäftig an. Dennoch ist das für sein lebhaftes Nachtleben bekannte Santa Cruz ein ausgeglichener, von Einheimischen beliebter Place to be. Für den perfekten Vergleich lohnt es sich, im Trubel der lokalen Hotspots für eine Weile mitzuschwimmen und die idyllischen Ecken mit der Fotokamera bewusst zu erkunden. Santa Cruz bietet beschauliche Ansichten und zeigt sich als echter Bilderbuchtraum - perfekt, um einen Social-Media-Schnappschuss abseits der Shoppingmeilen vorzubereiten. Zum Spazieren und Wandern ist das landschaftlich reizvolle Kap der Obstgärten Cabo de Las Huertas mit seinem charakteristischen Leuchtturm prädestiniert. Alicante klappt Ihnen aber auch an einem anderen Ort das Bilderbuch auf. Albufereta ist direkt am Meer gelegen und wird von einem dicht gewobenen Netz aus Las Avenidas Alleen durchzogen. Ein idealer Ort, um die mediterrane Leichtigkeit des Seins bei einem Waffeleis in Flip-Flops und mit Strohhut zu zelebrieren. Klischeebilder, die in Alicante wunderbare Wirklichkeit werden.

Kultur & Sehenswürdigkeiten

Flughafen dortmund reisefuehrer alicante hafenstadt
Burg Santa Bárbara in Alicante © shutterstock.com / Leonid Andronov

Eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten ist die bereits eingangs genannte Burg Santa Bárbara. Seit 1961 ist sie historisch-künstlerisches Kulturgut und reckt ihre Mauern auf 166 m Höhe in den iberischen Himmel empor. Tauchen Sie bei einer szenischen Burgführung in die faszinierenden Legenden des Castillos ein und werden Sie Zeuge des einzigartigen orange-goldenen Sonnenuntergangs über den Dächern von Alicante. An der Explanada de España erwartet Sie die Casa Carbonell - das nach einem Textilhersteller benannte Carbonell-Haus. Es repräsentiert den Reichtum der Textil-Industriellen aus dem alikantinischen Alcoy und entstand in der Zeit des Ersten Weltkrieges. Lassen Sie sich in die Jugendstil-Epoche entführen und statten Sie der Zentralmarkthalle (siehe Shopping-Tipps) einen Besuch ab. Sie wurde auf Teilen der alten Stadtmauer aus dem 18. Jahrhundert errichtet und ist eines der namhaftesten architektonischen Meisterwerke der Stadt Alicante. Gewundene Fassaden-Säulen und Türmchen zieren das Exterieur des barocken Rathauses der Stadt. Im isabellinischen Stil wurde der blaue Saal in seinem Inneren errichtet und eine kleine Kapelle dient zum Abhalten von heiligen Messen. Ein echtes Kuriosum ist der Nullpunkt "Cota Cero". Er befindet sich zu Füßen der Rathaus-Treppe und gilt in ganz Spanien als Richtwert für die Höhenmessung eines Ortes im Hinblick auf den Meeresspiegel. Sakralluft können Sie an der Wallfahrtskapelle Santa Cruz sowie an der Wallfahrtskirche San Roque schnuppern. Ebenfalls sehenswert sind das Kloster von Santa Faz, die Stierkampfarena Plaza de Toros und das klassizistische Stadttheater.

Shopping

Wenn Sie sich ins illustre Boutiquen-Getümmel Alicantes stürzen möchten, ist die Avenida de Maisonnave eine echte Attraktion. Hier erhalten Sie Gelegenheit, die großen internationalen Brands exklusiv zu shoppen. In dem Kaufhaus El Corte Inglés begegnet Ihnen ein gigantisches Angebot an Unterhaltungselektronik, Lifestyle-Shops und Spielwaren. Wenn Sie auf der Suche nach einem lokalen Wein sind, werden Sie hier ebenfalls fündig. Einige Lebensmittel-Inseln lockern den übrigen Shop-Zirkel auf und können prima genutzt werden, um die Flüssigkeitsspeicher wieder aufzufüllen. Ihr Herz schlägt für Designer-Kleidung, Schuhe, Düfte und Kosmetika? Das Centro Comercial Plaza Mar 2 erfüllt all Ihre Wünsche und ist vom El Corte Inglés nur unweit entfernt. Gourmets werden am Mercado Central fündig - einem Feinschmecker-Markt für lokale Frischeprodukte. Von fangfrischem Fisch über Schafskäse bis hin zu Obst und Gemüse reicht das Angebot, mit welchem die Händler Ihre Geschmacksknospen verwöhnen. Ein echter Geheimtipp in Alicante ist die Boutique 27, die Ihnen eine geschmackvolle Auswahl an ethnisch inspirierten Schmuckstücken bietet. Sicherlich werden Sie hier auch das ein oder andere Souvenir in Form von Feder-Ohrringen, Holzarmbändern und ausgefallenen Ketten erstehen. Weitere beliebte Souvenirs sind traditionelle Keramik, Moscatel Wein, die köstlichen Honig-Mandel-Tafeln Turrón sowie Lederwaren, Korbwaren, alikantinische Kinderpuppen und Salzfisch samt Konserven.

Essen & Trinken

Flughafen dortmund alicante reisefuehrer essen
Nationalgericht Paella © shutterstock.com / Ernest Rose

Wer in die Hafenstadt Alicante kommt und stilecht frischen Fisch und schmackhafte Meeresfrüchte probieren möchte, ist im Restaurante Dársena in der Marina an der optimalen Adresse. Ob gebratener Fisch, Meeresfrüchte - umhüllt von Teig - oder eine leckere Fischsuppe: Der zarte Schmelz am Gaumen wird auf der Restaurant-Terrasse von einem sensationellen Ausblick auf die Küste untermalt. Mexikanische Küche erwartet Sie im Restaurant Botanero, welches in den Abendstunden obendrein als Cocktailbar fungiert. Musikalische Einlagen rahmen die chillige Atmosphäre und bilden das ideale Pendant zur Melodie der Meeresmöwen. Traditionell speisen Sie im Nou Manolín Restaurant, welches vor über 30 Jahren eröffnet wurde. Es bietet spanische Spezialitäten und ist in einem alten Schloss beherbergt, welches einen fantastischen Blick auf Alicante offenbart. Das Restaurant eignet sich hervorragend für ein romantisches Candle-Light-Dinner - begleitet von dezenter Live-Musik. Für italienische Gaumenfreuden qualifiziert sich das Restaurant Spiga zur Destination der Wahl. Der ofengebackene Kräuterlachs auf Zitronen-Marinade ist geradezu legendär. Mit Wildschwein, Hirsch und Büffel können Sie sich im Restaurante Casa Harry verwöhnen lassen. Das stilvolle Etablissement hat Jagdhaus-Charakter und bildet einen angenehmen Kontrast zum sonst sehr mediterran geprägten Gourmet-Wegweiser. Bierbegeisterte werden in der Casa Julio fündig. Das Nationalgericht - eine waschechte Paella - genießen Sie in der urigen La Taberna Ibérica.

Nachtleben

Bewegte Nächte erwarten Sie bei Ihrer Reise nach Alicante im Stadtteil El Barrio. Nachtschwärmer geben sich in den Nachtclubs und Pubs regelmäßig die Klinke in die Hand. Lassen Sie eine laue Meeresbrise über Ihren Arm streichen, wenn Sie sich in den Abendstunden in einem der trendigen Straßencafés rund um die Rambla de Méndez Núñez und die Kathedrale niederlassen. Internationale DJs drehen in den Clubs an den Tellern und legen für jeglichen musikalischen Geschmack auf. Ob Deep House, Techno oder ein anderes Musikgenre: Im Metro Dance Club steppt nachts der Bär. Legendär ist der historische Club Confetti, der sich mit seiner gelösten Atmosphäre zum echten Besuchermagnet mauserte. Sie sind auf der Suche nach einer spritzigen Cocktail-Bar? Mit dem Gatsby Cocktail Club kommen Sie in den erstklassigen Genuss elitären Barkeepings. Wer lieber draußen feiern mag, strömt einfach auf die Promenade, um dem Meeresrauschen bis in die frühen Morgenstunden zu lauschen. Während am San Juan Playa zwischen Ihren Zehen der warme Sand rieselt, übernimmt dies in Ihrer Kehle ein belebender Drink. Ausgesprochen stilvoll feiern Sie in der Alicante Marina, in der die luxuriösen Jachten nonchalant vor sich hinschaukeln. Hier genießen Sie einen Sangria-Krug oder wenigstens ein kleines Gläschen und können im Casino Mediterráneo Alicante Ihr Glück auf die Probe stellen.

Die Stadt in 3 Tagen

Alicante ist der ideale Ort, an dem es sich lohnt, ein verlängertes Wochenende an der Costa Blanca für Entspannung und Kulturgenuss zu verbringen. Das historische Castillo de Santa Bárbara mit seiner sagenhaften Panorama-Aussicht auf Alicante sollte auf keiner Agenda fehlen. Nach einer spannenden Besichtigung lohnt es sich, den Ausblick im Park La Ereta noch eine Weile länger zu genießen. Er befindet sich am Fuße des Castillos und ist eine grüne Oase inmitten der lebendigen Stadt. Besuchen Sie das Barrio de Santa Cruz mit seinen malerischen Stadtansichten weiß getünchter Häuser. Blumentöpfe dekorieren die Wege an jeder Ecke und laden zum Sehen und Staunen ein. Ihren ersten Tag in Alicante können Sie mit einem Bummel entlang der marmornen Strandpromenade Explanada de España krönen. Ihre Füße drücken Sie am Playa del Postiguet in den schneeweißen Sand und am Playa de San Juan können Sie einen stimmungsvollen Tagesausklang erleben. An Ihrem zweiten Tag in Alicante ist ein Besuch der Karsthöhle Cuevas de Canelobre empfehlenswert. Die Tropfsteinhöhlen in Busot zeichnen sich durch ein besonderes Mikroklima sowie eine außergewöhnliche Akustik aus. Bummeln Sie am Nachmittag durch den historischen Mercado Central und brechen Sie zu einer Stadtrundfahrt rings um das Castillo de San Fernando auf. Am Abend können Sie sich die köstlichen Tapas Alicantes munden lassen. Den perfekten Abschluss Ihres dreitägigen Alicante-Trips bildet am dritten Tag ein Bummel durch die Marina. Eine altspanische, ankernde Galeone posiert als Fotomotiv.

Insidertipps Alicante

Das Cervecería Sento gilt als eine der besten Tapas-Bars Alicantes und lädt nahe der Explanada de España an den Tresen. Ergänzt wird dieser kulinarische Gaumenschmaus durch ein Freiluft-Dinner im Restaurant auf der Plaza de San Cristobal - für Momente voller Atmosphäre.