Seitenanfang
Service-Bereich
Service-Menü
Hauptinhaltsbereich

Mit klarem Kopf in den Sommerurlaub

Entspannt verreisen - mit guter Vorbereitung

Stressfrei in den flieger dortmund airport

Wartezeiten, lange Schlangen, Verspätungen - in diesem Sommer scheint es an den Flughäfen ungewohnt chaotisch zuzugehen. Hintergrund ist in den meisten Fällen der pandemiebedingte Personalmangel. Nach fünf Wochen Sommerferien können wir am Dortmunder Flughafen aber feststellen: Wer folgende drei Punkte beachtet, gelangt ohne Stress in den Flieger Richtung Urlaub. 

Anreise

Die Check-in-Schalter am Dortmunder Flughafen öffnen in der Regel 2,5 Stunden vor Abflug. Wir empfehlen, diese Zeit zu nutzen und auch wirklich 2,5 Stunden vor Abflug im Terminal zu sein. Insbesondere, wenn mehrere Flüge in einem Zeitfenster starten. Infos dazu finden Sie auf unserer Seite im Bereich Abflug. Hinzurechnen müssen Sie die Anfahrt und gegebenenfalls den Fußweg zum Terminal. Um eine lange Parkplatzsuche zu vermeiden, lohnt sich die Online-Parkplatz-Reservierung. Mit unserem Buchungstool können Sie die Preise vergleichen und haben einen Parkplatz sicher - ohne lange Suche und mit kurzen Wegen zum Terminal.

Check-in

Wissen Sie aus dem Kopf, wann die Gültigkeit Ihres Reisepasses oder Personalausweises abläuft? Checken Sie rechtzeitig vor der Reise Ihre Dokumente, um unerwartete Überraschungen beim Check-in zu vermeiden. Bei den Fluggesellschaften am Dortmund Airport können Sie bereits vorher online einchecken. Seien Sie aber wegen der Sicherheitskontrolle trotzdem früh genug da. Das gilt auch für diejenigen, die kein Gepäck aufgeben müssen. 

Gepäck

Jede Airline gibt die Größe und das Gewicht des Gepäcks vor, das Sie aufgeben oder als Handgepäck mit in den Flieger nehmen können. Wer das vorher nicht kontrolliert, riskiert eine Nachzahlung oder ein stressiges Umpacken am Check-in-Schalter. Achten Sie daher darauf, dass Sie innerhalb der Vorgaben der Fluggesellschaften bleiben! Unsere Website hält für Sie die nötigen Infos parat, was ins Aufgabegepäck gehört und was ins Handgepäck darf.