Seitenanfang
Service-Bereich
Service-Menü
Hauptinhaltsbereich

Urlaub 2018 noch nicht gebucht?

Jetzt 7 Reiseideen entdecken – persönlich getestet ab Dortmund Airport

Reise-Inspiration 2018

Das Jahr ist noch jung, und doch will so einiges für die nächsten Monate geplant sein. Allem voran der Urlaub. Je eher Sie Ihr Traumziel finden, desto länger währt die Vorfreude – auch wenn es im Alltag mal wieder drunter und drüber geht. Wer jetzt noch nichts gebucht hat, ist keinesfalls zu spät dran. Es warten immer noch faszinierende Ziele, die ab Dortmund Airport mit einem Direktflug schnell und unkompliziert erreicht sind.

Lassen Sie sich von fünf erfahrenen Reisebloggerinnen für Ihren Urlaub 2018 inspirieren. Die Weltenbummlerinnen reisten für den Dortmund Airport nach Breslau, Budapest, London, Málaga, Porto, Riga und Thessaloniki. Vor Ort testeten sie Sehenswürdigkeiten, Aktivitäten, Küche und so einige Besonderheiten. Ihre Eindrücke zeigen die Bloggerinnen in spannenden Kurzfilmen und mitreißenden Blog-Beiträgen auf ihren persönlichen Websites. Ein Blick hinter die Kamera, Fotos, Infos und tolle Tipps sind garantiert.

MÁLAGA, RIGA UND BRESLAU

Fee-Jasmin Rompza startete bereits dreimal für den Dortmund Airport und brachte unzählige Eindrücke aus drei Metropolen mit.

MÁLAGA

Dortmund malaga youtube film fee

Ihre erste Entdeckungsreise ging in den Süden von Spanien nach Málaga, wo sie zwischen maurischer Festung, Markthalle, Kathedrale und moderner Kunst besonders beeindruckt war von wildwachsenden Bananen.

Auf ihrem Blog „Fee ist mein Name“ schildert die Dortmunderin in drei Artikeln amüsant und augenzwinkernd ihre Erlebnisse beim Videodreh, ihre Málaga Sightseeing-Tipps und die besten Adressen für Málagas Köstlichkeiten plus Extra-Tipps, die es nicht in den Film geschafft haben. Fees Beiträge sind randvoll mit lesenswerten Erlebnissen, praktischen Informationen und über 80 atmosphärischen Fotografien.

RIGA

Film zum reiseziel riga

Fees zweite Reise für den Dortmund Airport führte sie in den Norden, wo sie die lettische Hauptstadt Riga erkundete. „Mann, ist das schön hier!“, urteilte Fee spontan zwischen hanseatischen Prachtbauten, sehenswerten Jugendstilfassaden und imposanter Holzarchitektur.

Ihre Begeisterung für die alte Hansestadt lässt Fee mit drei Blog-Beiträgen in Wort und Bild aufleben: der Videodreh und die Atmosphäre in Riga, die besten Tipps für Kulinarik und Shopping und ein Spezial zum Freilichtmuseum in Riga.

BRESLAU

Fee in breslau film

Die dritte Reise für den Dortmund Airport überraschte selbst die weitgereiste Autorin von „Fee ist mein Name“. Sie testete die polnische Stadt Breslau und war sofort begeistert: „Eine wunderschöne, junge Stadt mit einem tollen Kulturangebot.“

In ihrem Blogpost mit dem Titel „Wo Vergangenheit lebt“ gibt Fee weitere Einblicke in ihre Erkundungstour durch das Breslau von heute – eine faszinierend bunte Bilderflut inklusive.

THESSALONIKI

Thessaloniki

Die Kölnerin Yvonne Herms besuchte für den Dortmunder Flughafen die zweitgrößte Stadt Griechenlands und entdeckte ihre Liebe für Thessaloniki. Die überall gegenwärtige Geschichte der Stadt gefiel ihr genauso, wie die vielen Möglichkeiten vor der traumhaften Mittelmeerkulisse zu entspannen.

Auf ihrem Blog „Fernwehyvi“ erklärt Yvonne, wieso Thessaloniki unbedingt einen zweiten Blick wert ist. Sie nimmt ihre Leser mit auf eine bilderreiche Reise vom Sonnen auf der Kaimauer über einen Spaziergang durch das Ano Poli-Viertel bis zu einem Ausflug an den kilometerlangen Sandstrand Potamos bei Epanomi.

BUDAPEST

Bud video

Romy Mlinzk reist für ihren Blog „Snoopsmaus“ rund um die Welt, dieses Mal mit dem Dortmund Airport nach Budapest. In der Donau-Metropole spürt sie die besten Spots der Stadt auf. Überwältigend findet Romy den Anblick des prachtvollen Burgpalastes. Auch ein Besuch im berühmten Géllert-Bad und die bunte Vielfalt im Stadtteil Pest machen Eindruck.

Ihre persönlichen Favoriten zeigt die Dortmunderin in ihrem Blog-Artikel "Meine Lieblingsorte in Budapest - Top 9 To Do". Romys Tipps, Infos und Bilder machen Lust, auf Entdeckungsreise durch Budapest zu gehen.

PORTO

News teaser portofilm

Bloggerin Maike Kranaster sieht in Heimatliebe und Reiselust keinen Widerspruch, und so ist die begeisterte Dortmunderin viel unterwegs. Für den Dortmund Airport flog sie nach Porto und verliebte sich direkt in das malerisch am Fluss gelegene Altstadtviertel Ribeira. „Es ist echt toll hier!“, findet Maike.

Auf ihrem neuen Blog „Flowers & Candies“ (ehemals dortmundermaedel.de) berichtet Maike über ihre Reise nach Porto - Die Schönheit am Douro. Als passionierte Fotografin hat sie die typischen portugiesischen Fliesen (Azulejos) und besonders schöne Street Art eingefangen. Maikes Tipp für Porto: eine Tour mit Porto Photo Secrets.

LONDON

London screenshot s

Juliane Helmke aus Essen ist Ruhrgebiets-Bloggerin der ersten Stunde. Für den Dortmunder Flughafen besuchte sie ein geliebtes Außenterrain: London. Von den ganz großen Sehenswürdigkeiten wie Big Ben bis zu den kleinsten, den zahmen Eichhörnchen im St. James Park, ist Juliane gleichermaßen begeistert.

Auf ihrem Blog „Heimatpottential“ gibt Juliane in charmantem Ruhrgebiets-Slang Einblick in ihre London-Erfahrungen – persönliche Highlights und atmosphärische Bilder der britischen Hauptstadt inklusive. Den zahmen Eichhörnchen im St. James Park widmet sie einen Extra-Artikel. Ein wohl einzigartiges Erlebnis!

Und wohin soll Ihre Reise 2018 gehen?