Seitenanfang
Service-Bereich
Service-Menü
Hauptinhaltsbereich

Startbahn in den Urlaub 

Buntes Sommerferienprogramm am Dortmund Airport 

Sommerferien NRW, Urlaubszeit 2018, Dortmund Airport
Ferienstart am Dortmund Airport, Urheber: Dortmund Airport | Timm Ortmüller

Der Beginn der Sommerferien markiert die Hauptreisezeit am Dortmunder Flughafen. Zahlreiche Familien werden den Dortmunder Flughafen während der sechswöchigen Sommerferien vom 13. Juli bis zum 28. August 2018 als Startbahn in den Urlaub nutzen. Sonnenziele in Spanien, Portugal und Bulgarien versprechen Spaß und Erholung am Sandstrand für Groß und Klein. Im vergangenen Jahr nutzten rund 280.000 Passagiere den Dortmund Airport in den großen Ferien in NRW. In diesem Jahr wird mit einem leichten Anstieg der Passagierzahlen gerechnet.

Für einen entspannten Ablauf im Terminal empfiehlt der Dortmund Airport allen Passagieren eine frühzeitige Anreise zum Flughafen. Ein erhöhtes Verkehrsaufkommen und mögliche baustellenbedingte Staus sollten bei der Planung berücksichtigt werden. Fluggäste sollten sich mindestens zwei Stunden vor dem Abflug an ihren Check-In-Schaltern einfinden und sich im Vorfeld umfassend über die Gepäckbedingungen ihrer Airline informieren.

Mit dem neuen Online-Buchungssystem für die Parkplätze am Dortmund Airport können sich Reisende noch günstige Angebote sichern. Nähere Informationen zu den Preisen und Services rund um das Thema Parken gibt es hier: https://www.dortmund-airport.de/parken

Urlaubstipps für Kurzentschlossene und Daheimgebliebene – Städtetrips und Rundflüge 

Für Kurzentschlossene hält der Dortmunder Flughafen spannende Ziele zum Beispiel für einen Städtetrip bereit. London, Krakau oder Riga sind nur einige der gefragten Städteperlen, die auf kurzem Wege vom Dortmund Airport aus erreichbar sind. Inspirationen für eine Reise vom Dortmunder Flughafen mit wissenswerten Tipps zu Land und Leuten erhalten Interessierte auch auf der Website des Dortmund Airport unter https://www.dortmund-airport.de/reisefuehrer.

Ein Flugerlebnis der ganz besonderen Art bietet die niederländische Stiftung DDA Classic Airlines in den Sommerferien. Am 28. Juli 2018 können Flugbegeisterte in der 74 Jahre alten Douglas DC-3 Platz nehmen und bei einem anderthalbstündigen Flug mit der „Grand Old Lady der Lüfte“ Dortmund und die Region von oben sehen. Buchungen für die Rundflüge mit der Douglas DC-3, die im Zweiten Weltkrieg ihren Einsatz für die Air Force in Großbritannien fand und später von Prinz Bernhard der Niederlande als Regierungsmaschine übernommen wurde, können auf der Website unter https://www.dutchdakota.nl/de/flug-buchen/plan-en-boek/ vorgenommen werden.

Ein weiteres nostalgisch anmutendes Flugzeug, das regelmäßig zu Gast am Dortmund Airport ist, heißt "Roter Baron". Die Termine für die Rundflüge mit einem der ältesten und größten noch fliegenden Doppeldecker der Welt sind stark nachgefragt und eignen sich für besondere Anlässe. Wer die Heimatregion aus der schönsten Perspektive bei einem historischen Rundflug bewundern möchte, kann sich unter https://rundflug-ruhrgebiet.de/ noch Plätze sichern.

Reise über das Vorfeld – Kinder entdecken den Dortmund Airport 

Viel Spannung erwartet auch die Kinder bei einer Flughafenführung. Gefahrlos neben einem „Panther“ stehen, den Polizei- oder Rettungshubschrauber aus der Nähe begutachten oder mit dem Besucherbus über die Start- und Landebahn „schweben“ – das alles lässt Kinderherzen höher schlagen. Während der Sommerferien werden insgesamt sechs zusätzliche Sonderführungen angeboten. Drei Sonderführungen werden schwerpunktmäßig dem Zoll gewidmet, der seine Exponate vorstellt und interessante Blicke hinter die Kulissen bietet. An drei weiteren Sonderführungen beteiligt sich die Polizei-Fliegerstaffel, die aus ihrem spannenden Alltag und von ihren Einsätzen berichtet. Ein Highlight - nicht nur für Kinder: Die Vorstellung des neuen Airbus-Hubschraubers vom Typ H145-T2. Anmeldungen werden auf der Website des Dortmunder Flughafens unter https://www.dortmund-airport.de/airport-news/2018/sonderfuehrungen-in-den-sommerferien entgegengenommen.