Seitenanfang
Service-Bereich
Service-Menü
  • Newsletter
  • Infomaterial
  • Häufige Fragen
  • Kontaktformular öffnet sich in Dialogfenster
Hauptinhaltsbereich

WIZZ Air verbindet den Flughafen Dortmund mit drei neuen Zielen

Neue Destinationen in Polen und der Ukraine

Wizz Air
  Maschine auf der Start- und Landebahn

Die WIZZ Air verbindet den Flughafen Dortmund ab dem Sommer 2018 mit drei neuen Zielen in Mittel- und Osteuropa und setzt damit seinen Wachstumskurs in Dortmund weiter fort.

Folgende Flugziele und -zeiten können ab dem 27.11.2017 gebucht werden:

Lemberg

Montag + Freitag           Lwiw (Lemberg) 17:40 Uhr        Dortmund 18:55 Uhr

(Start 21.05.2018)          Dortmund 14:05 Uhr                 Lemberg 17:40 Uhr

Lwiw (Lemberg) liegt östlich der Grenze zu Polen und ist ein Zentrum der ukrainischen IT-Industrie.


Charkiw

Donnerstag + Sonntag         Charkiw 16:30 Uhr          Dortmund 18:45 Uhr

(Start 05.04.2018)                 Dortmund 11:55 Uhr       Charkiw 16:00 Uhr


Charkiw ist nach Kiew die zweitgrößte Stadt der Ukraine und mit 42 Universitäten sowie Hochschulen das wichtigste Wissenschafts- und Bildungszentrum des Landes.


Posen

Montag, Mittwoch, Freitag + Sonntag      Posen 12:20 Uhr           Dortmund 13:40 Uhr

(Start 21.05.2018)                                     Dortmund 19:20 Uhr    Posen 20:40 Uhr


Posen zählt als fünfgrößte Stadt Polens zu den wichtigsten mittel- und osteuropäischen Wirtschaftsstandorten.



Neben den genannten neuen Zielen wird die WIZZ Air auch die Frequenzen auf der Kattowitz Route ab dem Sommerflugplan 2018 von 14 wöchentlichen Flügen auf 18 Flüge pro Woche erhöhen.


Mit der Aufnahme der drei neuen Ziele sowie der Frequenzerhöhung bei der Destination Kattowitz komplettiert die WIZZ Air ihr Angebot in der Ukraine sowie in Polen und trägt damit dazu bei, unsere Wachstumsziele in 2018 erreichen zu können. Nach Eurowings hat nun auch die WIZZ Air ihr Angebot in Dortmund massiv ausgebaut und bekennt sich damit noch stärker zu unserem Flughafen“, kommentiert Flughafen-Geschäftsführer Udo Mager die Destinationserweiterung.

Buchbar sind die neuen Angebote unter www.wizzair.com.