Seitenanfang
Service-Bereich
Service-Menü
Hauptinhaltsbereich

Gastronomielandschaft am Airport wächst 

Betreibergesellschaft Kongress Dortmund GmbH eröffnet „Take Away“ 

2019 10 18 gastronomielandschaft am airport waechst
Dortmund Airport/Hans Jürgen Landes 

Die Betreibergesellschaft Kongress Dortmund GmbH reagiert auf die steigenden Passagierzahlen am Dortmund Airport und eröffnet eine weitere Gastronomie im Sicherheitsbereich des Flughafens: Take Away. Die Öffnungszeiten sind an die Abflüge, die im Osten des Terminals stattfinden, angepasst.

Im Take Away finden die Fluggäste ein Kioskangebot vor: von Süßigkeiten, über kalte Speisen wie Muffins und Sandwiches bis hin zu diversen Getränken. Darüber hinaus können Passagiere in der neuen Gastronomie Zigaretten sowie Zeitungen und Zeitschriften erwerben. Für Sabine Loos, Hauptgeschäftsführerin der Westfalenhallen Unternehmensgruppe GmbH war die Eröffnung ein logischer Schritt: „Die Nachfrage in unserer WestBar im Sicherheitsbereich ist so groß, dass wir uns dazu entschieden haben, einen weiteren Shop zu eröffnen. Mit der Ladenfläche zwischen den Gates 7 und 8 haben wir die Möglichkeit, die hohe Nachfrage zu bedienen und den Fluggästen einen besseren Service zu bieten.“

Der Dortmund Airport begrüßt die Entscheidung der Betreibergesellschaft, mit der Gastronomie Take Away ein neues Angebot zu schaffen: „Wir freuen uns, mit Take Away unsere Gastronomielandschaft am Airport zu erweitern. So können wir die gute Zusammenarbeit mit Kongress Dortmund weiter intensivieren und unseren Fluggästen mehr kulinarische Vielfalt bieten“, sagt Flughafen-Chef Udo Mager.