City-Info Porto

City-Info Porto

  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  •  0 Gästebewertungen

 
  • Unterhaltung
  • Auskunft
  • Einkaufen
  • Essen und Trinken
  • Freizeit und Sport
  • Sehenswertes
  • Übernachten
  • Ziele in der Umgebung


Unterhaltung


Ausgehen in Porto
Konzertprogramme von Fado über Jazz bis Klassik in der Casa da Música (Avenida da Boavista 604 | Tel. 220120220 | www.casadamusica.com). Die Jugend trifft sich an den Cais da Ribeira. Zu den angesagten Diskos zählen das Act (Rua Manuel Pinto de Azevedo 15) und Soundplanet (Avenida Fontes Pereira Melo 449).


Auskunft


Tourist-Information in Porto
Rua Infante Dom Henrique 63 | Tel. 222060412 | Fax 222060414 | www.portoturismo.pt


Einkaufen


Einkaufen in Porto
Die schönsten Einkaufs- und Bummelzonen liegen um die Rua Santa Catarina. Keramik gibt es bei A Cerca (Rua da Bainharia 56), Geschenkartikel jedweder Art bei Alma Viva (Praça Filipa de Lencastre 49), Fayencen bei Faianças Artísticas Bordalo Pinheiro (Rua Sá da Bandeira 641).


Essen und Trinken


Dona Filipa
Gepflegt old-fashioned wie das Hotel Infante de Sagres, in dem das Restaurant untergebracht ist. Stilvolles Tafeln unter Kronleuchtern - und nicht einmal überteuert. | Praça Filipa de Lencastre 62 | Tel. 223398500 | €€-€€€

Majestic
Portos schönstes Kaffeehaus, seit 1921 in Betrieb. | Rua Santa Caterina 112 | Tel. 222003887 | €

O Comercial
Restaurant im Palácio da Bolsa. Besonders stimmungsvoll am Abend, wenn die Börsenbesucher weg sind. | Sa mittags und So geschl. | Rua Ferreira Borges | Tel. 222322019 | €€


Freizeit und Sport


Portos Seepromenaden
Rund 10 km westlich der City erstrecken sich im Bereich des Forto de São Francisco Javier (18. Jh.) Seepromenaden, die von Joggern, Skatern und Radlern genutzt werden.


Sehenswertes


Azulejos
Die unzähligen bunten Fliesen an den Hauswänden sind ein Wahrzeichen der Stadt und zeugen in manch heruntergekommenem Straßenzug von besseren Zeiten. Ausgemacht schöne Kachelbilder finden sich in der Bahnhofshalle der Estação São Bento und an der benachbarten Igreja de Santo António dos Congregados.

Cais da Ribeira
Das Kaiviertel mit Kneipen, Terrassencafés und Restaurants verströmt schönstes Porto-Flair. Die Promenade ist Startpunkt von Bootstrips und erlaubt Blicke auf die typischen Rabelos-Boote, die Brücke Dom Luís I. und die Portweinlager.

Igreja de São Francisco
Die gotische Kirche wurde im 17. und 18. Jh. barock ausgestaltet - mit gut 600 kg Blattgold! | Im Sommer tgl. 9-20, im Winter bis 17 Uhr | Rua Infante Dom Henrique

Museu de Arte Contemporãneade Serralves
Museum für moderne und zeitgenössische Kunst mit interessanten Wechselausstellungen zu Malerei und Fotografie. Untergebracht in einem Bau des bekannten Architekten Álvaro Siza. | April-Sept. Di-Do 10-19, Fr/Sa 10-22, So 10-20, sonst Di-So 10-19 Uhr | Rua João de Castro 210 | www.serralves.pt

Palácio da Bolsa
Hinter der breiten Front des 1842 bis 1910 erbauten imposanten Börsenpalasts verbergen sich prachtvolle Säle und reiche Dekorationen aus Blattgold, u. a. im Arabischen Salon. Über der Freitreppe hängen 1,5 t schwere Bronzeleuchter. | Führungen April-Okt. tgl. 9-19, sonst 9-13 und 14-18 Uhr | Rua Ferreira Borges

Portweinkellereien
Die großen Lager bringen auf den Geschmack, der Besuch einer Portweinkellerei in Vila Nova de Gaia ist ein besonderes Erlebnis. Die Rundgänge führen an Eichenfässern und Großdepots vorbei, die einige Zehntausend Liter schlucken. Die günstigen Eintrittspreise (mitunter kostenlos) schließen sogar eine Kostprobe mit ein. Gute Adressen für Besuchstouren sind u. a. Cálem (tgl. 10-18, im Sommer bis 19 Uhr | Avenida Diogo Leite 26 | Tel. 223746660) sowie Taylor, Fladgate & Yeatman (Mo-Fr 10-18 Uhr, im Sommer auch Sa | Rua do Choupelo 250 | Tel. 223742800). Gute Auswahl zu fairen Preisen: vom „White & Dry“ über den „Fine Ruby“ bis zum zehn Jahre alten „Tawny“. Weitere Infos unter www.cavesvinhodoporto.com.


Portos doppeltürmiger Dom geht auf das 12.-13. Jh. zurück, später wurde er dem barocken Zeitgeschmack gemäß umgestaltet. | April-Okt. Mo-Sa 9-12.15 und 14.30-18 (sonst 17.15), So 14.30-18 (sonst 17.15) Uhr

Torre dos Clérigos
Der 76 m hohe Kirchturm ist Portugals größter und der Igreja dos Clérigos angeschlossen. Lohnende Aussicht. | Tgl. | Rua São Filipe Nery


Uebernachten


Grande Hotel do Porto
Mitten in der Fußgängerzone gelegenes Haus aus dem 19. Jh.; mit Restaurant. 99 Zi. | Rua Santa Catarina 197 | Tel. 222076690 | Fax 222076699 | www.grandehotelporto.com | €€

Hotel Infante de Sagres
Herrlich altmodischer Stil, zentrale Lage, plüschige Sessel und Sofas. Die Zimmer sind dagegen zeitgemäß ausstaffiert. 74 Zi. | Praça Filipa de Lencastre 62 | Tel. 223398500 | Fax 223398599 | www.hotelinfantesagres.pt | €€€


Ziele in der Umgebung


Dourotal
Das vom Weinbau geprägte Flusstal, das zum Weltkulturerbe der Unesco zählt, ist prima per Boot erkundbar. Die eintägigen Touren ins zirka 100 Flusskilometer entfernte Peso da Régua starten in Vila Nova de Gaia, die Rückfahrt erfolgt per Bus oder Bahn (z. B. Douroazul | Tel. 223402500 | Fax 223402510 | www.douroazul.pt).


Copyright: www.marcopolo.de

 

Welche Erfahrung haben Sie bereits gemacht? Haben Sie einen Reisetipp?

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
(1 - sehr schlecht ... 5 - sehr gut)
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
Durchschnittliche Gästebewertung (0 Bewertungen)
Klicken Sie auf einen Stern, um eine Bewertung abzugeben. Pro IP-Adresse ist nur eine Bewertung zulässig.

Kommentare

Es liegen noch keine Kommentare vor.